Foto: Shutterstock.com

Minimalismus Style nachmachen? - Wie geht´s?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Der Minimalismus Style existiert frei nach dem Motto ,,weniger ist mehr''.
Während sich andere Modetrends durch grelle Farben und Ausgefallenheit auszeichnen, geht es bei diesem Style darum sich schlicht zu kleiden, farblich eher eintönig zu bleiben und dafür sein Augenmerk eher auf die Schnitte der Kleidung zu legen. Hier einige Outfits zum Nachstylen, welche den Minimalismus Style verkörpern.

  • Sollten Accessoires an den Armen getragen werden, dann nicht an beiden und insgesamt nich mehr als 2 Accessoires (z.B. 1 Kette und 1 Armband).
  • Die gängigsten Farben bei dem Minimalismus Style sind Schwarz, Weiß, Braun und Grautöne.
  • Bei dem Make-up solltest du maximal eine Grundierung (Creme oder Puder) verwenden, um die Haut ebenmäßig zu machen und zusätzlich noch etwas Rouge und Wimperntusche.
  • Für die Lippen empfiehlt sich ein farbloser Gloss.

Stylevorschläge

Outfit Nr. 1

  • Gut ist eine hell- oder dunkelgraue dünne Leggins.
  • Dazu passend ein Hemdkleid (Blusenkleid) welchen ebenfalls in Grau jedoch in einem anderen Farbton ist (z.B. dunkelgraue Leggins und hellgraues Hemdkleid).
  • Zu der Leggins passen entweder ebenfalls graue Stiefeletten (flach oder mit Absatz) oder Boots, jedoch beides ohne Schmuck oder Accessoires.
  • Als Tasche ist eine Graue (anderer Farbton als das Kleid) zum Umhängen zu empfehlen.
  • Als Accessoires ist ein schlichtes Armband in Weiß zu empfehlen oder eine weiße Armbanduhr, nicht beides.

Outfit Nr. 2

  • Ein Jumpsuit (Hose und Oberteil in einem) in einem hellen Braun.
  • Die Schuhe sollten dabei ebenfalls in Braun aber etwas dunkler sein und keinen zu hohen Absatz haben.
  • Als Tasche eignet sich ein Clutch, am besten in dem selbe Farbton wie der Jumpsuit.
  • Accessoires hierbei maximal eine kleine Kette oder ein Haarreif.

Outfit Nr. 3

  • Ein Etuikleid am besten in einem strahlenden Weiß, welches leicht über den Knien endet.
  • Dazu passend ein ebenfalls weißer Blazer, der hinten jedoch sehr kurz geschnitten ist (die Ärmel können hochgekrempelt werden).
  • Für die Füße empfehlen sich bequeme, flache Sandalen oder etwas offene Boots in Weiß.
  • Bei diesem Outfit empfiehlt sich keine Tasche oder jegliche Accessoires.

Outfit Nr. 4

  • Um den Minimalismus Style auch abends, z.B. bei einem schicken Abend tragen zu können, empfiehlt sich die Farbe Schwarz.
  • Super ist ein etwas längeres Cocktailkleid (Knie länge oder leicht drunter).
  • Dazu schlichte, schwarze Pumps.
  • Als Tasche ist eine Clutch praktisch, welche sich auch an die Schulter hängen lässt.
  • Als Accessoire empfiehlt sich eine dünne schwarze Uhr.

Outfit Nr. 5 für Männer

  • Neben Frauen ist auch bei Männern der Minimalismus Style im Trend.
  • Dieser lässt sich am besten durch eine Baumwollhose in einer schlichten Farbe wie Braun oder Schwarz verkörpern.
  • Passend dazu ein gleichfarbiges Polo-Shirt ohne jegliche Verzierungen.
  • Für etwas kühlere Tage kann darüber ein dünner Mantel oder ein Blazer in derselben Farbe wie die Hose getragen werden.
  • Bei dem Schuhwerk kann auf schlichte Lederschuhe oder dunkle Boots gegriffen werden.

Kommentare