Foto: Shutterstock.com

Neon - Accessoires für den Sommer? - Get the Look

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Neonaccessoires sind der Trend für diesen Sommer. Wie Sie diese richtig tragen, erfahren Sie hier.

Diesen Sommer erleben wir ein Comeback des Neon-Trends. In fast jeder Boutique finden Sie nun Neon-Accessoires: Taschen, Gürtel, Schuhe, Tops sowie Jeans! Doch es scheint ein bisschen beängstigend zu sein, Neonfarben im Alltag zu tragen. Neon schreit. Neon fällt auf. Mit Neon sehen Sie entweder cool oder total lächerlich aus. Von den 80er-Jahren inspiriert, können Neon-Accessoires, richtig kombiniert, fantastisch aussehen. Hier erfahren Sie, wie Sie die Neon-Accessoires für einen trendigen Look richtig kombinieren.

  • Bitte vergessen Sie nicht, dass Neon eine fröhliche Farbe ist. Wenn Sie diesen Farbton tragen, dann sollten Sie dabei lächeln und sich von seiner Energie anstecken lassen. Wenn Sie ganz mutig sind, dann können Sie einen Lippenstift in Neonpink auftragen.
  • Tragen Sie nicht alles in Neonfarben. Das sieht nicht schön aus.
  • Kombinieren Sie keine beißenden Neonfarben miteinander. Besser ist es Neonfarben mit neutralen Farben oder nach der Colour-Blocking-Methode zu tragen.
  • Neonfarben können Sie nicht jeden Tag tragen, vor allem nicht bei der Arbeit, weil dies nicht seriös aussieht. Wenn Sie Neonfarben trotzdem bei der Arbeit tragen wollen, dann wählen Sie nur ein bis zwei Accessoires in diesem auffälligen Farbton, z. B. ein neonfarbenes Armband oder eine neonfarbene Halskette. 

Der Neon-Trend im Sommer: 7 Tipps

  • Tipp 1: Wenn Sie den Neon-Look ausprobieren möchten, aber sich nicht ganz wohl damit fühlen, dann sollten Sie nur ein oder zwei Accessoires in Neonfarben wählen. Tragen Sie z. B. eine neonfarbene Brille, ein neonfarbenes Armband oder neonfarbene Schuhe. So bringen Sie Farbe ins Spiel, aber ohne zu übertreiben. 
  • Tipp 2: Kombinieren Sie Neon mit neutralen Farben. Stellen Sie sich ein neutrales Outfit mit einem neongrünen Top vor! Das neongrüne Top wird zum absoluten Blickfang und peppt das gesamte Outfit auf.
  • Tipp 3: Tragen Sie Accessoires mit neonfarbenen Flower-Prints. Diese Flower-Prints gleichen das leuchtende Neon gut aus. Achten Sie darauf, diese Accessoires nicht mit bedruckten Taschen oder zu viel Schmuck zu kombinieren, da dies übertrieben wirkt. Kombinieren Sie die Flower-Prints am besten nach der Colour-Blocking-Methode (Kombination mehrerer Farbblöcke in einem Outfit).
  • Tipp 4: Neonfarbene Sonnenbrillen sind dieses Jahr die heißesten Accessoires. Unabhängig von der Marke oder Form, geben Ihnen neonfarbene Sonnenbrillen einen supercoolen Sommerlook. Kombinieren Sie die Sonnenbrille mit passenden Armreifen oder einem passenden Nagellack, um dem Look ein Highlight zu verpassen.
  • Tipp 5: Ziehen Sie neonfarbene Strumpfhosen an, wenn Sie nichts Passendes zum Anziehen finden. Kombinieren Sie Ihre neonfarbene Strumpfhose mit einem weißen Oberteil oder Kleid. Vervollständigen Sie diesen Look mit Ohrringen, Armreifen, Ringen oder Halsketten in ähnlichen Farbtönen, um die Eintönigkeit des weißen Oberteils oder Kleids zu durchbrechen.
  • Tipp 6: Es kann nie zu viele Schals in Ihrem Kleiderschrank geben. Wenn alles andere nicht passt, sollten Sie wenigstens einen neonfarbenen Schal tragen. Mit diesem Accessoire können Sie Farbe in Ihr Outfit zaubern. Tragen Sie den Schal um den Hals oder befestigen Sie ihn an Ihrer Handtasche. Beides sieht super aus.
  • Tipp 7: Was ist ein Sommer ohne flippige Sandalen, die Ihre Füße schön aussehen lassen? Diesen Sommer sollten Sie Neon auch an Ihren Füßen tragen. Tragen Sie neonfarbene Sandalen mit der dazu passenden Handtasche und einem Outfit im Colour-Blocking-Trend. Neben erdigen Farbtönen wie Beige oder Senf passen auch Schwarz und Weiß sehr gut zu Neonfarben.

Kommentare