Foto: Shutterstock.com

Reißverschluss austauschen? Eine Anleitung zum Nachmachen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Nur weil der Reißverschluss klemmt, möchte man sich nicht von seiner geliebten Jacke trennen.

Der Winter steht schon in den Startlöchern und der Reißverschluss an der Jacke klemmt schon wieder. Nur weil der Reißverschluss klemmt, möchte man sich nicht von seiner geliebten Jacke trennen. Also muss ein neuer Reißverschluss her. So schwer ist es gar nicht, einen Reißverschluss selber auszutauschen. Beim Kauf eines Reißverschlusses sollte man auf Material und gute Qualität achten.

Zum Austauschen benötigt man:

  • den passenden Reißverschluss
  • eine Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • einTrennmesser
  • und eine Schere

  1. Zu allererst misst man mit einem Maßband die Länge des Reißverschlusses ab und besorgt sich diesen im Fachhandel. Bevor Du den Reißverschluss annähst, wird er auf Funktionsfähigkeit geprüft.
  2. Den alten Reißverschluss mit einem Trennmesser abtrennen bzw. herauslösen. Das ist zwar eine mühselige Arbeit aber es ist machbar.
  3. Nun trennst Du den Nähfaden von dem Kleidungsstück vollständig ab. 
  4. Jetzt wird der neue Reißverschluss angesetzt und darauf achten, dass der Reißverschluss am Anfang und Ende circa 1,5 Zentimeter übersteht, da er dort noch mal eingeklappt wird.
  5. Nun kannst Du den Reißverschluss mit Stecknadeln feststecken.
  6. Der Reißverschluss wird innen angenäht, indem man an der Nähmaschine die Zickzack Einstellung wählt.
  7. Dann einfach den Reißverschluss angenäht und zum Schluss das Ende wieder mit Zickzack Naht beenden.

Kommentare