Foto: Shutterstock.com

Röcke im Winter tragen? - So trotzt man der Kälte

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Es gibt genug Gelegenheiten zu denen Frau Röcke im Winter tragen möchte

Sei es der Bummel über den Weihnachtsmarkt mit Kollegen, ein festliches Familienessen oder gar ein romantisches Silvester-Date: Es gibt genug Gelegenheiten zu denen Frau Röcke im Winter tragen möchte. Du denkst automatisch an Gänsehaut und Blasenentzündung? Das muss nicht sein! Hier ein paar Tipps wie es gehen kann.

  • Röcke im Winter tragen ist mit diesen 5 Tipps kein Problem mehr, also nichts wie ran an den Rock!

Röcke im Winter - worauf es ankommt

1. Wärmende Stoffe:

  • Es muss nicht immer Chiffon oder Seide sein, gerade zur Wintersaison ist die Auswahl an Woll- und Cordröcken in den Geschäften groß. Oder wie wäre es zum Beispiel mit einem Tweedrock im aktuellen Brit-Chic?
  • Und wenn es dann doch einmal so richtig sexy sein soll, so wird ein gefütterter Lederrock allen Weihnachtsmännern bestimmt ordentlich einheizen.


2. Die Wahl der richtigen Strumpfhose:

  • Zugegeben, eine elegante Seidenstrumpfhose macht schon etwas her, aber wer steht dagegen schon auf die dazugehörigen Frostbeulen an den Oberschenkeln?
  • Zum Glück hält die winterliche Shopping-Welt auch Lieblingsstücke mit etwas mehr Komfort bereit.
  • Ob in dezenten Grautönen, poppigen Knallfarben für den Farbblock-Trend oder mit kuscheligem Strickmuster, für jeden Geschmack ist etwas dabei. So lässt sich der Winter doch gleich viel besser genießen.


3. Stulpen:

  • Wärmequelle und Blickfang zugleich - Stulpen liegen dieses Jahr so richtig im Trend. Wer diese Möglichkeit sein Outfit aufzupeppen und gleichzeitig kalte Waden zu vermeiden einmal probiert hat, wird sie nicht mehr missen wollen.
  • Auch hier gibt es eine Riesenauswahl, von weihnachtlichen Norwegermustern über Statement-Neon-Farben bis hin zum niedliche Spitzen-Look. Seien sie kreativ!


4. Das Extra-Paar Socken:

  • Da viele Frauen dazu neigen an den Füßen ganz besonders zu frieren, empfiehlt es sich ein Paar dicker Socken über der Strumpfhose anzuziehen, um Rücke im Winter tragen noch ein bisschen angenehmer zu machen.
  • Dies ist auch hilfreich um ein Rutschen in den oft auf dicke Strümpfe zugeschnittenen Winterstiefeln zu vermeiden. Fun-Tipp: Mach es wie Julia Roberts, Cameron Diaz,Sandra Bullock und Co. und strick dir deine Socken selber!


5. Lagen-Look:

  • Da es besonders die Luftschicht zwischen der Kleidung ist die wärmt, wirken zwei dünne Strumpfhosen übereinander oft besser als eine einzige ganz dicke.
  • Allerdings gibt es inzwischen auch schon professionelle Thermo-Strumpfhosen, die diesen Effekt perfektioniert haben.

Kommentare