Foto: Shutterstock.com

Stylingtipps für den Sommer 2014

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Mode Must-Haves dieser Saison.

Die Trends ändern sich bekanntlich jedes Jahr, deswegen werden hier die Must-Haves dieser Saison untersucht. Spätestens nach der Fashion Week wissen wir Bescheid, was auf keinem Fall in dem Kleiderschrank einer Fashionista fehlen darf und was zu einem perfekten Styling gehört.

Dinge die benötigt werden

  • Ein gewisses Händchen für Mode
  • Das nötige Kleingeld

Das ist neu:

  • Ganz oben auf der Liste steht die Farbe Gelb in vielen verschiedenen Nuancen, vor allem aber das pastellfarbige ist heuer voll im Trend. Die neue Trendfarbe kann schöne Akzente setzen und strahlt gute Laune und Fröhlichkeit aus.
  • Gleich gefolgt ist dieser Trend von Vokuhilas. Ob Rock oder Kleid, das „vorne kurz hinten lang“ Design ist immer ein Hingucker und sieht sehr elegant aus.
  • Nude Töne gehören auch in den Kleiderschrank einer Fashionista!
  • Metallicfarbende Schuhe sind jetzt ebenso angesagt. Besonders die Farbe Silber steht hier im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.
  • Egal ob Palmen-Print, Libelle oder Monstera- mit dem Natur Look liegt man dieses Jahr auf jeden Fall nicht daneben.
  • Tellerröcke klettern die Fashion-Treppchen immer höher. Sie punkten vor allem damit, dass sie bei Frauen mit etwas kräftigeren Beinen die Problemzonen geschickt überdecken und mit einer angenehmen Bewegungsfreiheit.
  • Ob rockig mit Silberglanz oder ganz schlicht, die Weste ist ein „Muss“ für jeden Mode Fan, obwohl sie weder richtig warm hält, noch sonst einen praktischen Zweck erfüllt.
  • Eine Alternative zum Blazer stellt dieses Jahr die Blouson-Jacke dar. Ob als Strickvariante, Leder oder in Knallfarben, es wird sicher jeder fündig. 

 

Das bleibt:

  • Pastellfarben sind nach wie vor in.
  • Stücke mit einem bestickten Detail am Rücken oder großflächige Transparente Looks können gerne noch ein bisschen im Kleiderschrank verweilen.
  • Bleistiftröcke oder Röcke mit asymetrischen Schnitten.
  • Sonnenbrillen bleiben rund.

 

 

Kommentare