Foto: Shutterstock.com

Top 10 Fall It-Pieces? - Das gehört dazu

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Jede Jahreszeit hat ihr Mode, sodass es Klamotten oder Accessoires gibt, welche in keinem...

Jede Jahreszeit hat ihr Mode, sodass es Klamotten oder Accessoires gibt, welche in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Hier die Top 10!

Die Top 10

Platz 10 - Gepunktete Klamotten

  • Egal ob Blusen, Hosen, Schuhe, Accessoires oder sogar Taschen, gepunktet ist diesen Herbst in.
  • Auch Kombinationen aus mehreren gepunkteten Stücken können sich sehen lassen.
  • Wers nicht so übertrieben mag, kann z.B. nur einen Schal mit Punkten tragen, um dem Outfit so einen gewissen Touch zu verleihen.

Platz 9 - Einfache Jacke

  • Nichts geht über die einfache, traditionelle Jacke, welche weit genug ist und zudem Knöpfe und oder Reißverschluss besitzt.
  • Um den Look dennoch etwas stylischer wirken zu lassen, empfehlen sich enge oder löchrige Jeans, sowie Schmuck.
  • Auch gut wirken hochgekrempelte Ärmel.

Platz 8 - Ballerinas

  • Gerade an etwas wärmeren Tagen, sind Ballerinas ein Muss.
  • Es gibt sie in sehr dünnem, feinem Material, gemustert oder schlicht.

Platz 7 - Armreifen

  • Diesen Herbst heißt das Motto: Mehr ist mehr!
  • Gut wirken mindestens 5 verschiedene Armbänder an einem Arm, von dünn bis dick mit Verzierungen.
  • Auch Armbänder mit kleinen Anhängern dürfen nicht fehlen.

Platz 6 - Gewaschene Jeans

  • Egal ob bei Mann oder Frau, mit gewaschenen Jeans, liegt man diesen Herbst voll im Trend.
  • Bei Männern sollte diese Art Hose etwas tiefer hängen und bei Frauen empfiehlt sich ein engeres Modell, wie z.B. eine Skinny- oder Röhrenjeans.

Platz 5 - Klamotten mit Tiermuster

  • Leopard-, Zebra- oder Tigermuster, alles darf diesen Herbst nicht fehlen.
  • Besonders schön sind Kombinationen, so z.B. ein Leopardenmuster-Oberteil und dazu eine Hose im Tigermuster.

Platz 4 - Boots

  • Egal ob längere Boots oder kürzere mit Absätzen, sportlich oder elegant.
  • Passend zu den Boots, können enge Jeans getragen werden.
  • Sehr stylish ist ein Kleid in Kobination mit sehr festen und dunklen Boots.

Platz 3 - Streifen

  • Das Gute bei Streifen ist, dass diese mit fast allem kombinierbar sind und in verschiedenen Ausführungen zu finden sind.
  • Da gibt es sehr dünne Streifen (meistens Pullover) oder dickere (bei Kleidern).
  • Der Trend liegt natürlich bei den traditionellem schwarz-weiß-gestreiftem Muster.

Platz 2 - Bunte Jeans

  • Sie waren im Frühling und im Sommer in und sind es auch im Herbst.
  • Bei Männern weite Modelle, bei Frauen enge.
  • Das richtige Styling sowie die Kombination ist das A und O, damit bunte Jeans äußerlich überzeugen können.
  • Generell sollten die Oberteile eher schlichter in der Farbe sein und kein zu auffälliges Muster besitzen.
  • Auch wenn Taschen getragen werden, sollten sich diese von der Farbe der Jeans unterscheiden.

Platz 1 - Blazer

  • Er ist das Must-Have im Herbst.
  • In Schwarz, dunkelblau oder grau, wenn es schicker sein soll und in weiß oder bunt für den lockeren Stil.
  • Frauen sollten zu Blazern mit kürzeren Ärmeln greifen oder lange Ärmel etwas hochkrempeln.

Kommentare