Foto: Shutterstock.com

Trend: Fedora - So wird er getragen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Bekannt wurde der Fedora in den 40er Jahren vor allem durch Schauspieler wie Humphrey Bogart.

Der Fedora ist ein Filzhut, der in der 40er Jahren überwiegend durch Schauspieler bekannt wurde, die böse oder heldenhafte Rollen gespielt haben. Der aus Filz bestehende Hut ist an der Krone nach unten gewölbt, wobei beide Seiten eingeknickt sind. In den 80er Jahren kam der Fedora wieder und wurde dann ebenfalls von vielen Prominenten erneut in Mode gebracht.  1983 trug sogar Michael Jackson einen Fedora, als er das erste Mal ohne seine Familie auf der Bühne stand.

Tipps zum Styling

  • Auch wenn der Fedora seit mehr als 200 Jahren bekannt ist, und früher nur von Männern getragen wurde, kann auch Frau diesen immer modernen Filzhut tragen. 
  • Die Kombinationen mit der normalen Kleidung können dann entweder sportlich leger, aber auch seriös wirken, wenn eine richtige Kombination gewählt wird.
  • Das Besondere an einem Fedora - er kann zu jeder Jahreszeit getragen werden. Im Sommer zu einem T-Shirt kombiniert, im Winter zu einem Mantel oder einen dicken Jacke - alles ist erlaubt.
  • Der Hut selbst kann auch noch mit einer Hutnadel, einer Feder oder etwas Anderem geschmückt werden. Selbst Stickereien lassen sich auf dem Filz sehr gut anbringen.
  • Wieder bekannt geworden und in Mode gekommen ist der Fedora diesemal durch den Flim Noir Look. 
  • Wer gerne Hut trägt, der sollte jedoch bei seinem eigenen Styling bleiben, und einfach einige verschiedene Outfits mit der Kopfbedeckung testen. Leger zu einer Jeans und einem Shirt oder auch einem Oberhemd, wird das Outfit sportlich und lässig.
  • Trägt man den Hut jedoch zu einem schicken Minirock oder einem kurzen Kostüm in Form von Rock und Jacke, und legt das passende Make-up auf, dann ist die Abendgarderobe nicht mehr zu übertreffen.
  • Der Fedora lässt sich auch ideal mit dicken selbst gestrickten Pullovern und Stiefeln kombinieren. Dann sollte jedoch eine schöne Winterfarbe oder ein Erdton gewählt werden, damit das Erscheinungsbild stimmig ist.
  • Möchte Mann Eindruck schinden, dann trägt er einen flotten Anzug und setzt sich den Fedora auf. Selbst Johnny Depp trägt den Hund zu fast jedem Outfit, und kombiniert damit die verschiedensten Trends.

Kommentare