Foto: Shutterstock.com

Trendfarben für die kommende Modesaison? - Das ist ein Muss

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Im Jahr 2013 setzt man modisch auf klare Farben und Muster.

Klare Farben und klare Formen im Jahr 2013

  • Während die vorherigen Modefarben bunt und knallig waren, wird es im jahr 2013 etwas dezenter, aber auf keinen Fall langweilig. Die Farben sind nicht all zu kräftig und auch beim Schnitt wird alles etwas mehr betont.
  • Wie in jedem Jahr, so ist auch diesmal die Farauswahl groß genug, um wieder modisch gestylt durch das jahr zu kommen.
  • Grün, Blau, Braun, Grau, Beige und alle ineinanderlaufenden Farbnuancen werden zu dem Modefarben 2013.
  • Auch Modetrends aus vergangenen Jahrzehnten spielen im Jahr 2013 eine wichtige Rolle.
  • Enganliegende knielange Röcke in Mausgrau, kombiniert mit einer hellblauen Bluse und einem dunkelgrauen Blazer wirken modern und sportlich.
  • Abgerundet wird das Ganze wieder durch viele modische Accessoires und den passenden Schmuck.
  • Wer nun denkt, dass diese Farben langweilig sind, der irrt sich. Viele modische Kombinationen sind möglich. Hellblau und ein leichtes gelb, oder auch ein zartes Grün kombiniert mit Hellgrau lässt sich tragen.
  • Flieder, Türkis und ein helles Orange lassen sich ebenfalls in viele Outfits integrieren. Die Kleidung kann nach wie vor mit einem bunten Halstuch, einer flippigen Kopfbedeckung und natürlich auch tollen neuen Schuhen aufgepeppt werden.
  • Besonders angesagt sind modische Stoffhosen in den aktuellen farben, trug man in der vorherigen Saison noch knallig grüne und rote Chinos, so steigt man dieses jahr auf dezente Farben wie Hellgrau, Taubenblau und ein mattes Gelb um.
  • Da die Farben alle nicht auffällig sind, lassen sie sich in der Regel auch alle gut miteinander kombinieren.
  • Auch die neuen Schnitte sorgen für viel Abwechslung in diesem Jahr. Eng anliegend, figurbetonend und trotzdem bequem, kann man sich das ganze Jahr über in viele neue Outfits werfen. 
  • Bei der Schuhmode gibt es nach wie vor knallige Modelle, die in einem starken Kontrast zur Kleidung stehen, aber auch Modelle in den aktuellen Farben, die dann schlicht, aber trotzdem modern aussehen.
  • Schließlich fallen auch graue Plateaus zu einer hellgeleben Chino auf, oder schwarze Pumps zu eine, hellblauen und gemustertem Rock.
  • Denn nicht nur die Farben, sondern auch die Struktur hat sich geändert. Klar und deutlich ist das Motto der Saison. Klare, deutliche Farben und deutliche Muster.
  • Kariert, gestreift oder mit dezenten Mustern bedruckt sind nicht nur Shirts, sondern auch Blusen wieder stark im kommen. So lässt sich der Look nicht nur alltagstauglich, sondern auch sportlich immer wieder neu gestalten.
  • Jedoch muss niemand auf seine Lieblingsjeans oder sein Lieblingsshirt verzichten.
  • Wer beides gekonnt mit einem der neuen Modetrends kombiniert, der kann die neue Mode gekonnt mit der Kleidung aus seinem Kleiderschrank kombinieren.
  • Vermeiden sollte man in diesem Jahr aber viele knallige Farben auf einmal.
  • Viel besser ist es, nur einen Akzent zu setzen. Das gelingt durch ein hübsches Halstuch, eine bunte Brosche oder auch durch einen hübschen breiten Gürtel, der 2013 ebenfalls wieder in Mode ist.

Kommentare