Foto: Shutterstock.com

Vintage Mode stylen? - So mixt man modern und alt

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Vintagekleidung lässt sich gut mit moderner Kleidung kombinieren.

Vintage bezeichnet im Bereich Mode Kleidung aus den 30er bis 70er Jahren. Diese lässt sich sher gut mit moderne Kleidung kombinieren, denn auch die richtigen Accessoires sind bei einem perfekten Outfit wichtig.

Vintage Mode stylen

  • Vintagekleidung ist original aus den früheren Jahrzehnten, während Retrokleidung im Stil dieser jahre nachgemacht, und auf alt getrimmt ist. Trotzdem lassen sich beide gut mit der aktuellen Mode kombinieren, sodass man ein individuelles und auffälliges Outfit tragen kann.
  • Besonders auffällig sind die Röcke aus den 50er Jahren. Wenn Sie solch einen Rock tragen, dann können Sie dazu sowohl Pumps mit einem breiten Absatz, aber auch mädchenhafte Ballerinas tragen. dazu eine schlichte Bluse oder ein gestrickter Pullover mit kurzen Ärmeln machen das Outfit perfekt.
  • Haben Sie Blusen aus dieser Zeit, dann können Sie diese mit jeder normalen Hose kombinieren. Schön sieht es aus, wenn Sie eine Schlaghose mit breitem Gürtel dazu tragen, und sich ganz schlicht dazu Turnschuhe anziehen. Oft waren die Blusen auch mit bunten Mustern oder mit Blümchen bedruckt. Dann sieht eine weiße Jeans mit Pumps dazu sehr schön aus.
  • Aber auch Kordhosen und Schlaghosen können Sie mit allen gängigen Kleidungsstücken kombinieren. Zu jeder Hose können Sie sich selbst die passenden Schuhe wählen, und aus einer schlichten ausgestellten Jeans so entweder ein edles Outfit mit weißen Pumps kreieren, oder mit flachen Turnschuhen für ein sportliches Outfit sorgen.
  • Besonders gut eignen sich aber auch die verschiedenen Accessoires, um diese mit der aktuellen Mode zu kombinieren. Dazu gehören die Schuhe, besonders auffällige und breite Krawatten, aber auch Hüte und Halsketten, die typisch für den Vintage-Look sind.
  • Damit können Sie ein ganz normales Alltagsoutfit aufpeppen, ohne dabei viel Aufwand betreiben zu müssen. Im Sommer lassen sich große Hüte zu jeder Art von Kleidung tragen, und auch Krawatten können sowohl von den Herren, als auch von Damen zur schicken Bluse getragen werden.
  • Aber auch Halstücher, die mit floralen Mustern bedruckt sind, oder in schönen bunten Farben strahlen, lassen sich modisch zum T-Shirt, zum Pulli oder zu einer Bluse tragen. Sie peppen Sommerkleidung und Winterkleidung auf, und können nicht nur um den Hals gebunden, sondern auch typisch retro als Kopftuch getragen werden. Wer dazu noch die passende Sonnenbrille aufsetzt, der ist original gekleidet und spiegelt den Charme von Früher sehr deutlich wieder.
  • Es gibt also viele verschieden Möglichkeiten, um alte und neue Kleidung miteinander zu kombinieren. Man muss nur ein bisschen mutig sein und verschiedene Styles ausprobieren, um dann sein neues Lieblingsoutfit zu finden. In alten Zeitungen und auch online finden Sie zudem viele Schminktipps, sodass Sie sich auch noch beim Make-up an den Trend halten können.

Kommentare