Foto: Shutterstock.com

Was muss man beim Kauf eines Anzugs beachten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Ein Anzug muss perfekt passen. Schlecht sitzende Anzüge machen keinen guten Eindruck.

Ein Anzug muss perfekt passen. Schlecht sitzende Anzüge machen keinen guten Eindruck und wirken billig. Den richtigen Anzug zu wählen, ist dennoch einfacher, als man denkt.

Bitte beachten

  • Verstellen Sie sich nicht, indem Sie beispielsweise den Bauch einziehen. Dies ist auf Dauer schlecht für die Passform Ihres Anzugs.

Dinge die benötigt werden

  • Ein Herrenausstatter
  • Ein gut sitzendes Hemd

Tipps zum Anzug-Kauf

  1. Wählen Sie einen Anzug oder mehrere Anzüge, die Ihnen farblich zusagen. Auch das Material können Sie frei nach Ihren Wünschen wählen.
  2. Bei der Anprobe achten Sie auf die Passform und den Tragekomfort. Ist der Anzug unangenehm zu tragen, entscheiden Sie sich für einen anderen.
  3. Achten Sie auf die Ärmellänge. Die Ärmel sollten weder so lang sein, dass sie Ihre Hände ganz oder teilweise überdecken, noch sollten sie so kurz sein, dass zu viel vom darunter liegenden Hemd zu sehen ist.
  4. Das selbe gilt für die Hosenlänge. Wählen Sie sie so, dass Sie sich angenehm darin bewegen können, ohne dass sie am Boden schleift oder mehr als einen Zentimeter über dem Schuh schwebt.
  5. Die Passform am Oberkörper ist wichtig für das Körpergefühl. Der Anzug sollte hier weder zu eng, noch zu weit sein. Sie sollten in der Lage sein, die Knöpfe einfach zu schließen, sodass das Oberteil locker an Ihrem Oberkörper anliegt. 
  6. Betrachten Sie sich mit dem perfekt passenden Anzug im Spiegel. Das Kleidungsstück sollte Ihnen gänzlichst gefallen, ohne dass Sie dabei Kompromisse machen müssen.
  7. Haben Sie den perfekten Anzug gefunden, können Sie sich auf die Suche nach passenden Accessoires wie Krawatten, Manschettenknöpfen etc. machen.

Kommentare