Foto: Shutterstock.com

Welche Sandale passt zu welcher Fußform? - Tipps&Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Erlaubt ist, was gefällt. Auch Sandalen passen (fast) immer

Sandalen oder Sandaletten sollten während der sommerlichen Jahreszeit auf keinen Fall im Schuhschrank "verstauben", sondern gerade jetzt bietet sich die Gelegenheit, "Fuß zu zeigen". Sicherlich: jeder Fuß an sich ist einzigartig in seiner Form und seiner Beschaffenheit. Gründe genug in jedem Fall, um die Füße im Sommer mit den passenden Sandalen zu bestücken.

  • Wer Blasen an den Füßen, zum Beispiel an den Fersen hat, sollte vielleicht ein paar Tage lang auf Sandalen verzichten.
  • Denn durch die Schnalle, die sich bei vielen Sandalen-Modellen über die Fersen ziehen, entsteht oft zusätzliche Reibung, sodass es weitaus länger dauern kann, bis die schmerzende Wunde endlich heilt.
  • Ganz nach Geschmack wirken übrigens auch stylische Cloggs, Sandaletten oder sommerliche Schlappen attraktiv und trendy (je nach Modell).
  • Hornhaut, Schrunden und so weiter an den Füßen zu haben, ist nicht nur störend und mitunter gar schmerzhaft, sondern es sieht im Sommer nur wenig ansehnlich aus.
  • Deshalb ist es schon im Vorfeld ratsam, darauf zu achten, dass die Füße stets sauber und gepflegt daherkommen. Wer am Tag zuvor ein schönes Fußbad macht, Hornhaut oder rissige Stellen mit entsprechenden Fußpflege-Präparaten behandelt und die Füße dann mit einem pflegenden Öl eincremt (welches am besten über Nacht einzieht), darf sich am nächsten Morgen auf besonders attraktive und gepflegte Füße freuen.
  • Da wäre es doch ein absolutes No-Go, sie NICHT in Sandalen "zur Schau zu stellen".
  • Sandalen sollten nach Möglichkeit ohne Socken getragen werden!

 

  • Mit hübschen Sandalen kommen schöne Füße im Sommer so richtig gut zur Geltung. Egal, ob flach, mit Absätzen, ob hinten offen oder mit geschlossener Ferse, ob glänzend oder in Matt-Optik... - der Kreativität sind beim Tragen so gut wie keine Grenzen gesetzt.
  • Wichtig ist nur, dass sie bequem sind und man sich darin wohlfühlt.
  • Mit Nagellack können Füße, die in Sandalen "präsentiert" werden, noch attraktiver gestaltet werden. Die aktuellen Trendfarben sind zum Beispiel Pastelltöne, dezentes Grün, ein schönes Hellblau oder ein flippiges Orange. Ein Blick auf das übrige Outfit hilft zudem, die jeweils am besten passende Nagellack-Farbe zu finden.

  1. Ein paar "schmückende" Highlights passen zu Sandalen immer. Wer mag, kombiniert die trendigen Treter ganz nach Lust und Laune mit dem einen oder anderen Zehenring, mit Fußkettchen oder kleinen Strass-Steinchen.
  2. Zu kurzen Röcken lassen sich sowohl flache Sandalen, als auch Sommerschuhe mit Absätzen kombinieren. Selbst in der Clog-Variante (an der Ferse offen) kommen Sandalen immer gut zur Geltung.
  3. Zu langen Hosen oder zu Sommerhosen in 3/4-Optik wirken Sandalen oder Sandaletten mit hohen Absätzen besonders toll. Dabei spielt es keine Rolle, ob es dabei um Jeans oder um stylische Stoff-Hosen geht.
  4. Shorts machen sowohl mit flachen, als auch mit hochhackigen Sandalen immer eine gute Figur.

 

Kommentare