Foto: Shutterstock.com

Wie entfernt man Fettflecken aus Kleidungsstücken?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:48
Mit einfachen Mitteln und Methoden sollten nun auch Fettflecke keine Probleme mehr darstellen.

Jeder kennt dieses Problem. Wie schnell man einen Fettfleck auf einem Pulli oder einer Hose hat braucht man nicht erwähnen. Diesem Problem gehts nun an den kragen. Mit einfachen Mitteln und Methoden sollten nun auch Fettflecke keine Probleme mehr darstellen.

  • Bei allen Mitteln ist jedoch Vorsicht zu beachten. Am besten ist es, an einer kleinen unauffälligen Stelle zu testen, da es bei zu feinen Materialien zu Verfärbungen oder gar Entferbung kommen kann. 
  • Deshalb ist es ratsam als Erstes mit den Hausmitteln wie z.B. Sodawasser oder auch Spülmittel zu testen.

  • Es gibt mehrere Möglichkeite Fettflecke zu entfernen. Je nach Methode werden unterschiedliche Mittel benötigt. Es gibt in Supermärkten mehrere Anbieter von Fleckentfernungsmitteln. Man kann aber auch Waschbenzin, Brennspiritus, Sodawasser oder Spülmittel versuchen.

  1. Hier wird wie folgt vorgegangen. Weichen Sie den Fleck (Einweichdauer hängt von der Intensität des Fleckes ab) gründlich ein. 
  2. Über Nacht ist es in jedem Fall angebracht. Dann waschen Sie Ihr Kleidungsstück wie gehabt. Nach der Trocknung stellen Sie dann schnell fest, ob der Fleck entfernt wurde oder noch vorhanden ist. 
  3. Falls das Kleidungsstück immer noch mit dem Fleck behaftet ist probieren Sie ein "schärferes" Mittel wie z.B. Waschbenzin oder einen speziellen Fleckenentferner aus dem Supermarkt/Drogerie. 

Kommentare