Foto: Shutterstock.com

Wie poliert man Schuhe?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Schuhe sollen möglichst lange neuwertig und stets sauber wirken - Schuhplege!

Schuhe sollen möglichst lange neuwertig und stets sauber wirken. Um dies zu gewährleisten, müssen jedoch einige Faktoren beachtet werden. Neben einer regelmäßigen Schuhpflege, welche je nach verwendetem Material unterschiedlich ausfällt, muss auf die optimale Politur geachtet werden, um anschließend optimale Ergebnisse zu erzielen. Neben der bekannten Methode eine Schuhbürste zu verwenden, wird im Folgenden die Vorgehensweise von einem bereits erprobten Hausmittel beschrieben.

  • Im Prinzip gilt es hier nicht viel zu beachten, außer, dass die entsprechenden Schuhcreme nicht übertrieben dick auf die jeweils gewünschten Schuhe geschmiert werden sollte, da es so nacher Probleme beim ent-ferne selbiger geben könnte.

  • handelsübliche Schuhcreme (beim Kauf sollte auf das Ausgangsmaterial des Schuhs geachtet werden)
  • Nylonstrumpfhose
  • Bürste

  1. Egal ob man nun die herkömmliche und weit verbreitete Methode wählt oder sich für das Hausmittel be-geistern kann, das Ergebnis wird bei genauer Befolgung dieser Anleitung vollends überzeugen.
  2. Bevor der Poliervorgang beginnt, muss allerdings zuvor im entsprechenden Schuhfachhandel ein auf das Material Ihrer Schuhe zugeschnittenes Pflegemittel, beziehungsweise eine Schuhcreme, erworben werden.
  3. Sollten Sie sich jedoch unsicher sein, aus welchem Material Ihre Schuhe gefertigt wurden, sollten Sie das Fachpersonal vor Ort fragen.
  4. Hat man sich nun für die herkömmliche Bürstmethode entschieden, sollte diese zudem vorab erworben, sollte diese nicht bereits vorhanden sein. Ist dies geschehen, muss die Oberfläche des Schuhs gleichmäßig mit der passenden Schuhcreme einmassiert werden.
  5. Nun muss diese aufgetragene Schuhcreme unbedingt einige Minuten angetrocknet werden lassen.
  6. Anschließend beginnt der eigentliche Poliervorgang indem man die Schuhbürste mit sanften und gleitenden Bewegungen über die entsprechenden Stellen des Schuhs reibt. Dies sollte solange erfolgen bis die Schuh-creme nur noch in Ansätzen sichtbar ist.
  7. Letztendlich sollten die entsprechenden Schuhe wieder neuwertig glänzen.
  8. Die Hausmittel-Methode funktioniert ähnlich der genannten Variante. Allerdings wird hierbei ein Nylonstrumpf benötigt.
  9. Wurde dieser besorgt, dabei können auch bereits benutzt Modelle gewählt werden, sollten die jeweiligen Schuhe mit der zuvor ausgewählten Schuhcreme gründlich eingerieben und einige Minuten angetrocknet werden.
  10. Nun den Nylonstrumpf zur Hand nehmen und die gewünschten Stellen des Schuhs polieren. Durch die besonders sanfte Oberfläche des Nylonmaterials gelingt diese Methode zumeist besser als die der Bürste.

Kommentare