Foto: Shutterstock.com

Ab wann wirkt die Pille?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:09
Eine häufig gestellte Frage bei der Pille ist, ab wann sie zuverlässig und wirklich sicher wirkt.

Die Pille ist das beliebteste Verhütungsmittel und hat eine sehr hohe Sicherheit. Die einfache Handhabung und Einnahme macht die Pille immer beliebter.

Die Wirkung der Pille

Eine häufig gestellte Frage bei der Pille ist, ab wann sie zuverlässig und wirklich sicher wirkt.

  • Schaut man in die Packungsbeilage der Pille, kann man unter dem Thema Wirkung der Pille schnell nachlesen, ab wann genau sie wirkt und stellt dabei fest, dass die Wirkung der Pille schon ab dem Tag der ersten Einnahme gewährleistet ist. Damit die Pille aber ein absolut sicheres Verhütungsmittel wird, muss darauf geachtet werden, dass man sie regelmäßig und jeden Tag einnimmt. 
  • Beginnt man, die Pille zum ersten Mal einzunehmen, ist der erste Einnahmetag der erste Tag der Periode. Man nimmt sie von da an, 21 Tage lang jeden Tag etwa zur selben Zeit ein. Dann folgt eine Pause von 7 Tagen, in denen man wieder die Periode bekommt. Nach den 7 tagen Pause beginnt man dann mit einer neuen Packung. 
  • Die Pille muss nicht auf die Minute genau zur selben Zeit genommen werden, sie verliert ihre Wirkung nicht, wenn man sie mal 2 oder 3 Stunden später nimmt. 
  • Man sollte jedoch immer die Packungsbeilage lesen, bevor man mit der Einnahme beginnt, denn Pille ist nicht gleich Pille. Manche Dinge wie Einnahme oder auch Wirkung der Pille variieren von Produkt zu Produkt. 
  • Man ist ab der ersten Einnahme der Pille vor einer Empfängnis geschützt und auch während der siebentägigen Pause lässt die Wirkung der Pille nicht nach, sondern hält weiterhin an. 
  • Es sollte jedoch niemals vergessen werden, dass die Pille zwar vor einer ungewollten Schwangerschaft schützt aber nicht vor ungewollten Geschlechtskrankheiten. 
  • Hat man häufig wechselnde Sexpartner oder kennt man seinen aktuellen Partner noch nicht lange, sollte man zusätzlich immer mit einem Kondom verhüten, damit man sich nicht mit HIV oder anderen Erregern und Krankheiten infiziert. 
  • Hat man einen festen partner, lohnt es sich einen Aids Test machen zu lassen, um Krankheiten auszuschließen. Dann kann man auf ein Kondom verzichten und nur mit der Pille verhüten. Dies ist dann völlig ausreichend, da die Pille neben dem Kondom das sicherste Verhütungsmittel ist. 
  • Sollte die Pille einmal vergessen werden, kann man sie bis zu 12 Stunden später einnehmen und der Schutz ist weiterhin gewährleistet.
  • Vergisst man sie ganz, so dass diese 12 Stunden schon um sind, sollte anders verhütet werden, da der Schutz dann genau so wie bei Erbrechen und Durchfall nicht mehr gewährleistet ist.

Kommentare