Foto: Shutterstock.com

Farbe blau kombinieren? - So klappt's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Blau ist eine schöne Farbe, die sich gut mit anderen Tönen kombinieren lässt.

Blau ist eine beliebte Modefarbe. Am häufigsten findet man sie wohl bei Jeans. Auch hier kann man sie mit fast allen anderen Kleidungsstücken und vielen Farben kombinieren. Wer sich Ton in Ton kleidet, der sollte seinen blauen Look aber durch ein modisches Accessoires unterbrechen. Dazu eignet sich ein heller Gürtel, oder auch ein schönes weißes Halstuch ist ein gutes Mittel, um das Blau nicht zu sehr wirken zu lassen. Es können dann alle Blautöne, von hell bis dunkel, miteinander kombiniert werden.

  • Verschiedene Accessoires
  • Schals
  • Gürtel
  • evtl. Schmuck

Kombinationsmöglichkeiten für die Farbe blau

Blau und Grün zusammen tragen

  • Hellblau aber auch Dunkelblau harmonieren gut mit einem Moosgrün oder einem Olivgrün. Dann sollte man jedoch bei diesen zwei Farben bleiben, und keine dritte starke Farbe mit dazu nehmen. Passend zu den Farben kann zum Beispiel ein brauner Gürte getragen werden. Aber auch Weiß kann die Töne gut ergänzen, sodass eine blaue Hose, ein mossgrüner Pullover und ein weißer Gürtel sehr hübsch aussehen.

Blau und Gelb

  • Blau und Gelb sind beides starke Farben. Dennoch passen sie sehr gut zusammen, so wie der blaue Himmel und die gelbe Sonne. Beide Farbe können auch durch ein modisches Accessoires in Orange ergänzt werden, denn Orange gehört im Farbton wieder zum Gelb. Schön und sehr leicht sieht das Alles aus, wenn man sich für helle Töne entscheidet. Eine hellblaue Stoffhose mit einem hellgelben Oberteil und dazu eine Orange Weste oder ein Schal machen das Outfit perfekt.

Blau und Schwarz

  • Beides sind intensive Farben, die in der Regel nicht gut miteinander harmonieren, da sich beide gegenseitig den Effekt nehmen. Wenn es gerade diese beiden Farben sein sollen, dann sollte man ein helles blau, ein verwaschenes Blau oder einen anderen Blauton wie Türkis wählen. So setzen sich die Farben deutlich voneinander ab und kommen direkt viel besser zur Geltung.

Weiß als neutrale Farbe

  • Weiß kann ohne Probleme zu jeder anderen Farbe getragen werden. Deswegen dürfen in Kombination mit weiß auch ruhig mehrere Blautöne genommen werden. Auch gemustert darf es sein: Rauten, Ringel oder andere Ornamente kommen bei Weiß und Blau immer gut zur Geltung. Trägt man ein gemustertes Oberteil, dann sollte der Rest der Kleidung aber nicht auch noch gemustert sein.
  • Trägt man diese beiden Farben, dann darf diesmal auch gerne noch etwas rotes mit dabei sein. Eine rote Hose, ein blaues T-Shirt und eine weiße Jacke wirken weder überladen noch zu bunt, denn die helle Jacke trennt die beiden Grundfarben deutlich voneinander und sorgt für ein schönes und gut passendes Outfit. Eine weitere Farbe sollte dann allerdings nicht mehr dazu kommen.

Kommentare