Foto: Shutterstock.com

Fruchtbare Tage erkennen? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Sie haben einen Kinderwunsch und möchten dies aber nicht dem Zufall überlassen?
Oder Sie suchen nach einer natürlichen verhütungsmethode? Das Erkennen Ihrer fruchtbaren Tage kann Ihnen in beiden Fällen eine Hilfe sein.

  • Eine Frau ist immer in der Mitte des 4-Wochen-Zyklus am fruchtbarsten. Die ANzahl der fruchtbaren Tage kann dabei von Frau zu Frau variieren, liegt aber im Durchschnitt bei 3-5 Tagen.
  • Die fruchtbaren Tage lassen sich mit verschiedenen Methoden erkennen. Die Feststellung kann technisch oder natürlich von Statten gehen.

Technische Hilfsmittel :

  1. Alle technischen Hilfmittel beruhen auf den gleichen Methoden. 
  2. Eine Methode ist die Messung der Morgentemperatur. 
  3. Die anderen Methode ist die Sekretmethode. Beispielsweise gibt es Präzisionsthermometer, Computerprogramme oder die Möglichkeit des Mikroskopierens um die fruchtbaren Tage erkennen zu können. 
  4. Jede Frau muss das geeignete Hilfsmittel für sich entdecken. 
  5. Dazu sollten Sie die Hilfe eines Arztes oder einer Apothekenkraft in Anspruch nehmen.


Natürliche Methoden zur Feststellung der fruchtbaren Tage :

  1. Die einfachste Variante um die Fruchtbarkeit festzustellen, ist es, sich und seinen Körper genaustens zu beobachten. 
  2. Der Regelzyklus einer Frau läuft nämlich, ähnlich einem Uhrwerk, immer nach dem gleichen Schema ab. 
  3. Durch die aufmerksame Beobachtung des eigenen Körpers und des eigenen Zyklus können mögliche Veränderungen im Zyklus besser wahrgenommen werden.
  4. Anhand eines sogenannten Zykluskalenders können sie alle Veränderungen ihres Körpers genaustens notieren. 
  5. Sie können dort beispielsweise Beginn und Ende der Periode, Stärke der Blutungen oder mögliche Zwischenblutungen auflisten.
  6. Die Eintragungen in Ihrem Kalender sollten Sie mit der täglichen morgendlichen Temperatur ergänzen. 
  7. Anhand der Temperaturkurve können Sie in ihrem Zykluskalender ungefähr feststellen, wann die Tage am fruchtbarsten sind. 
  8. Auch der Zervixschleim sollte beobachtet werden. 
  9. Während der fruchtbaren Tage ist dieser eher durchsichtig und dünnflüssig. Dazu eignet sich ein technisches Hilfsmittel.


Anmerkungen zu den Methoden :

  1. Die Anwendung dieser Methode bedarf seitens des Anwenders ein hohes Maß an Disziplin und Zuverlässigkeit, um einen Erfolg erzielen zu können. 
  2. Zur Verhütung ist unbedingt empfohlen ein weiteres Hilfsmittel, entweder durch den Mann, oder durch die Frau, zur Anwendung zu bringen.

Kommentare