Foto: Shutterstock.com

Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft? - Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für die Mutter und das ungeborene Kind wichtig.
Generell sollte man nicht doppelt so viel, sondern doppelt so gut essen. Ebenfalls sind mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt wesentlich besser als seltener grosse Mengen zu sich zu nehmen. Das ungeborene Kind wird so ständig mit allem versorgt, was es benötigt.

  • Absolute Tabus für werdende Mütter sind Alkohol und Nikotin. Auch auf Koffein und Teein sollte während der Schwangerschaft weitgehend verzichtet werden. Also statt Filterkaffee auf Malzkaffee und statt schwarzem Tee auf Früchte- oder Kräutertee zurückgreifen. 
  • Auf Rohmilchprodukte, also alles "rohe" (roher Schinken, Salami, Shushi, Tatar...) sollte während der Schwangerschaft ebenfalls komplett verzichtet werden.

  1. Statt dessen viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Fisch und Fleisch. 
  2. Die beste Voraussetzung für eine gesunde Mama und ein gesundes Baby ist wenn die Mutter abgesehen von den oben angeführten Tabus lernt auf ihre eigenen Bedürfnisse und die des Babys zu hören. 
  3. Jede Mutter weiss, dass bestimmte Lebensmittel während der Schwangerschaft entweder "topp" oder "flopp" waren. 
  4. Gib deinem Körper und dem Baby was er braucht und vor allem wann er und das Baby es brauchen und ihr beide werdet euch wohlfühlen und eine unbeschwerte und glückliche Schwangerschaft haben.

Kommentare