Foto: Shutterstock.com

Schwarz gefärbte Haare blondieren? - Das ist zu beachten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:04
Manchmal hat man seine aktuelle Haarfarbe einfach satt oder der Ansatz seiner...

Manchmal hat man seine aktuelle Haarfarbe einfach satt oder der Ansatz seiner Naturhaarfarbe wächst nach und man möchte sich seine bereits kolorierten Haare, färben. Was sich einfach anhört, kann gefährlich für die Haare werden, wenn man dabei nicht einige Risiken bedenkt.

  • Die Haare zu färben ist immer ungesund, da es das Haar angreift.
  • Der Nachteil bei blond gefärbten Haaren, und besonders bei Haaren, die von Natur aus dunkel sind, ist, dass der Ansatz sehr schnell nachwächst, meist nach 4 Monaten gut sichtbar.
  • Dann färben viele nach und beschädigen ihr Haar noch mehr.
  • Normalerweise sollten Aufheller nicht auf gefärbten Haar angewendet werden, da dieser sehr aggressiv ist und das bereits gefärbte Haar stark schädigen kann.
  • Zudem hast du keinen Einfluss auf das Farbergebnis nach einer Aufhellung.

Schritt 1 - Haare aufhellen

  1. Wenn deine Haare nur dunkel gefärbt sind, du somit von Natur helleres Haar besitzt, benötigst du einen Aufheller für blondes, nicht aber für schwarzes Haar.
  2. Wichtig ist, dass du dein Haar strikt nach Packungsbeilage färbst.
  3. Du mischst alles zusammen und verteilst danach die Mischung auf deinem kompletten Haar.
  4. Da der Ansatz oft bereits heller durchs Nachwachsen ist, kannst du dort die Mischung etwas später auftragen und somit weniger lang ienwirken lassen.
  5. Danach ist es wichtig eine gut pflegende Kur zu verwenden.
  6. Wasch die Haare gut aus und trockne sie danach mit einem alten Handtuch (kann sonst Flecken geben).
  7. Wenn die Haare komplett trocken sind, kannst du mit dem Färben beginnen.

Schritt 2 - Haare färben

  1. Misch alles nach Packungsbeilage zusammen und verteil die Färbung auf deinen gesamten Haaren.
  2. Wichtig ist auch hier, die mitgelieferte Kur zu verwenden, ansonsten selber eine besorgen.
  3. Danach Haare wieder mit einem alten Handtuch abtrocknen und nicht föhnen (strapaziert das Haar noch mehr).
  4. Sollte die Haarfarbe nicht deinen Wünschen entsprechen, solltest du dennoch 1 Woche warten, bevor du sie erneut färbst.

Kommentare