Foto: Shutterstock.com

Wann platzt die Fruchtblase?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Den Zeitpunkt bestimmt meist das Kind

Es wird vermutet, dass es zwei mögliche Wege gibt wann und warum die Fruchtblase platzt.

  • Meist platzt die Fruchtblase in gewohnter Umgebung, und eher als Tröpfchen und nicht als Schwall.
  • Die Gefahr beim schweren "Heben" hat eigentlich nichts mit der Fruchtblase zu tun.

  1. Am Ende einer Schwangerschaft produziert der Körper bestimmte Hormone. Aus diesen Hormonen entwickeln sich dann die Wehen, die so auf die Fruchtblase drücken das diese dann platzt.
  2. Die zweite Möglichkeit warum die Fruchtblase platzt entsteht durch das Kind selber. Wenn die Zeit gekommen ist produziert das Baby auch Hormone die die Fruchtblase porös werden läßt.

Kommentare