Foto: Shutterstock.com

Was darf man nicht während der Schwangerschaft essen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
In der Schwangerschaft ist es wichtig vermehrt Kohlenhydrate zu sich zu nehmen...

  • Zu wenig Jod kann die körperliche und geistliche Entwicklung des Kindes gefährden. Bei Jodmangel können die Schilddrüsenhormone die zum Wachstum des Kindes notwendig sind nicht richtig arbeiten. 
  • Bei einem Mangel an Folsäure ist das Risiko eine Fehlgeburt zu haben erhöht, neben der Fehlgeburt kann das Kind bei Folsäuremangel einen offenen Rücken bekommen. 
  • Neben einem Jodmangel kann auch ein Mangel an Eiweiß zu vermindertem Wachstum des Kindes führen. 
  • Fett ist für das Kind ein lebenswichtiger Bestandteil, wenn man in der Schwangerschaft zu wenig Fett zu sich nimmt kann das Gehirn, das Nervensystem und die Sehkraft nicht richtig ausgebildet werden. 
  • Am besten geeignet sind dafür pflanzliche Fette wie z. B. Distelöl, von tierischem Fett wie Wurst und Butter sollte man weniger essen.

  1. In der Schwangerschaft ist es wichtig vermehrt Kohlenhydrate zu sich zu nehmen denn der Körper braucht Kraft um das Baby auszutragen. Allerdings sollte man den Nährbedarf nicht mit Zucker wie z. B. Süßigkeiten decken sondern liaeber Kartoffeln, Obst- und Gemüse usw. essen. 
  2. Da die Verdauung in der Schwangerschaft nach lässt sollte man vermehrt Ballaststoffe zu sich nehmen. Da der Bedarf an Bausteinen in der Schwangerschaft sehr hoch ist kann es vor kommen das man den Bedarf gar nicht decken kann und deswegen man auf Nährungsergänzungsmittel zurück greifen muss. 
  3. Calcium ist für das Baby für den Knochen- und Zahnbau sehr wichtig deswegen sollte man auf den Calciummangel achten. Calcium findet man in Milch- und Milchprodukten. Sollte Milchprodukte nicht Ihr Fall sein greifen Sie auf Nahrungsergänzungsmittel zurück. 
  4. Durch einen Eisenmangel ist die Entwicklung des Kindes gefährdet, da das Gehirn nicht genug Luft bekommt, den Eisen ist verantwortlich für den Bluttransport im Körper des Kindes. Eisen ist in Fleisch, Obst- und Gemüse enthalten jedoch ist es schwierig aufzu nehmen, deswegen wird der Eisenspiegel in den Voruntersuchungen ermittelt, fällt der Pedel unter 11 muss ein Eisenpräparat genommen werden.

Kommentare