Foto: Shutterstock.com

Was muss Frau im Parkhaus beachten? - Einige Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Als Frau können Sie im Parkhaus parken. Wenn Sie ein paar kleine Tipps beachten, parken Sie sicher.

Um als Frau sicher parken zu können, sollten Sie dunkle Ecken in Parkhäusern meiden. Auch Sie als Autofahrerinnen brauchen einen Platz, um Ihr Fahrzeug sicher abzustellen. Sicher nicht nur für das Auto, sondern auch Sie sollten sicher sein beim Ein- und Aussteigen. Deswegen sollten Sie abgelegene Parkplätze sowie abgelegene Parkplätze im Parkhaus meiden, wenn Sie alleine unterwegs sind. Es eignen sich Parkplätze, wo immer etwas los ist und wo viele Menschen sich befinden, ist die Gefahr geringer, dass Ihnen was passieren kann.

  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug nie in dunkle Ecken.
  • Parken Sie nicht an abgelegenen Orten.
  • Haben Sie stets Ihr Handy dabei, dass Sie aufgeladen haben mit Strom und Geld.
  • Schließen Sie Ihr Fahrzeug immer ab, wenn Sie parken.
  • In vielen Parkhäusern gibt es Frauenparkplätze. Diese sind einsehbar von außen und sollten auf jeden Fall von Frauen genutzt werden.

  1. Damit Ihnen nichts passiert, sollten Sie sich immer einen guten Parkplatz aussuchen, egal ob im Freien oder im Parkhaus.

  1. In vielen Parkhäusern gibt es Frauenparkplätze. Diese sind einsehbar von außen und sollten auf jeden Fall von Frauen genutzt werden.
  2. Manchmal wundert man sich, wenn man die parkenden Fahrzeuge und dessen Besitzer sieht, die einen Frauenparkplatz in Anspruch nehmen. Dies können auch rücksichtslose Männer sein, die entweder selber Angst haben oder sich gar keine Gedanken machen, warum dies Frauenparkplätze sind.
  3. Besonders wenn Sie ein ängstlicher Typ sind, sollten Sie auf jeden Fall einen Parkplatz aufsuchen, der hell und gut einsehbar ist. Damit Sie frühzeitig Gefahr erkennen können, um entweder erst das Fahrzeug gar nicht zu verlassen oder nicht zum Fahrzeug zu gehen und Hilfe zu holen, wenn sich irgendwelche Gestalten an Ihrem Fahrzeug befinden.
  4. Deswegen haben Sie stets Ihr Handy bei sich, um Hilfe zu holen durch die Polizei. Wenn Sie Vandalismus an Ihrem Fahrzeug feststellen sollten, rufen Sie sich Verstärkung, zum Beispiel von Ihren Partner und natürlich auch die Polizei.
  5. Gott sei Dank, werden Fahrzeuge nicht so oft durch Vandalismus beschädigt, insbesondere wenn Sie gut einsehbar und hell stehen. Da ist die Gefahr sehr groß, dass Passanten dieses beobachten und zur Anzeige bringen.
  6. Schauen Sie sich gut um, bevor Sie das Fahrzeug verlassen. Merken Sie sich, auf welcher Etage Sie Ihr Fahrzeug geparkt haben, damit Sie später nicht suchen müssen. Bevorzugen Sie bewachte Parkhäuser, die durch eine Person und Videokameras überwacht werden. Das Personal des bewachten Parkhauses ist angewiesen, bei Gefahr sofort einzugreifen bzw. die Polizei zu verständigen.
  7. Bevorzugen Sie lieber einen sicheren Parkplatz, der eventuell etwas weiter weg liegt, als einen unsicheren in der Nähe.
  8. Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug stets verschlossen ist, wenn Sie nicht im Fahrzeug sich befinden, damit schließen Sie aus, dass ungewollte Gäste in Ihrem Fahrzeug Platz nehmen und Sie erschrecken oder bedrohen können. Und die Gefahr des Diebstahls wird geringer, wenn Ihr Fahrzeug verschlossen ist.

Kommentare