Foto: Shutterstock.com

Was sollte man beachten wenn man die Pille absetzt?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Die Pille ist ein sicheres Verhütungsmittel. Viele Frauen möchten die Pille jedoch absetzen.

Die Pille ist ein sicheres Verhütungsmittel. Viele Frauen möchten die Pille jedoch absetzen, weil sie unter Nebenwirkungen der Pille leiden oder weil sie schwanger werden möchten. Wenn auch Sie die Pille absetzen möchten, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Wenn Sie die Pille absetzen, wird Ihr Körper seinen natürlichen Zyklus wieder herstellen. Diese Umstellung bedarf einiger Zeit. Bei manchen Frauen gewöhnt sich der Körper an die neue Situation sehr schnell, während bei anderen Frauen die Umstellung monatelang dauern kann. 
  • Auch bezüglich der Nebenwirkungen reagiert jede Frau anders. Für gewöhnlich ist mit Zwischenblutungen oder gar mit dem Ausbleiben der Regel zu rechnen. Wenn Sie aber gerade unter den Nebenwirkungen der Pille leiden, so verschwinden die Beschwerden nach dem Absetzen im Allgemeinen sehr schnell. 
  • Wenn Sie die Pille absetzen, besteht die Möglichkeit, dass Sie sofort schwanger werden, denn die empfängnisverhütende Wirkung der Pille endet sofort. Andererseits bedeutet es auch nicht, dass Sie mit Sicherheit sofort schwanger werden. Es kommt darauf an, wie schnell sich der Zyklus normalisiert. Folglich sollten Paare mit Kinderwunsch keine allzu großen Erwartungen haben, dass die Frau unverzüglich nach dem Absetzen der Pille schwanger wird. 
  • Sollten Sie Medikamente einnehmen, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, so ist es trotzdem nicht ratsam die Pille abzusetzen, denn dies kann den Hormonhaushalt unnötig durcheinander bringen. Bedenken Sie aber, dass die verhütende Wirkung der Pille geschwächt sein kann und Sie eventuell ein zusätzliches Verhütungsmittel benötigen.

  1. Prinzipiell können Sie die Pille jederzeit absetzen, ein Gespräch mit dem Frauenarzt ist für gewöhnlich nur dann notwendig, wenn Sie die Pille nicht ausschließlich zur Verhütung eingenommen haben, sondern auch aus anderen Gründen, wie zum Beispiel bei Menstruationsbeschwerden oder Eierstockzysten.
  2. Sollten Sie sicher wissen, dass Sie in nächster Zeit keinen Sex haben werden, so können Sie die Pille absetzen. Empfehlenswert ist dies aber nur für Frauen, die mindestens ein halbes Jahr keinen Sex haben. Eine hormonelle Umstellung für einen kürzeren Zeitraum kann für den Körper sehr belastend sein.
  3. Sollten Sie die Pille bereits abgesetzt haben, können Sie wieder mit der Einnahme beginnen. Einen Arzt sollten Sie aber vorher aufsuchen, wenn sich Ihr Gesundheitszustand sich verändert hat, oder wenn Sie angefangen haben zu rauchen.

Kommentare