Foto: Shutterstock.com

Was tun wenn Sex Schmerzen bei der Frau hervorruft?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:46
Es kann vorkommen, dass der Geschlechtsakt Schmerzen bei der Frau auslöst.

Sex ist eine wunderschöne Sache. Doch kann es vorkommen, dass der Geschlechtsakt Schmerzen bei der Frau auslöst. Sollte dies der Fall sein, sollte man den Grund auf die Spur gehen, vor allem wenn es sich bei den Schmerzen nicht um ein einmaliges Phänomen handelt.

  • In jedem Fall ist es angeraten bei anhaltenden Schmerzen einen Arzt aufzusuchen.

  1. Es kann vorkommen, dass die Vagina der Frau nicht feucht genug ist, um schmerzfreien Sex sicherzustellen. Dies kommt bei enigen Frauen vor und kann vor allem passieren, wenn kein Vorspiel stattfand. In diesem Fall kann die Anwendung von Gleitgel eine Lösung darstellen.
  2. Dieses Problem sollte zuerst ausgeschlossen werden, bevor man über andere Ursachen nachdenkt. 
  3. Ein Weiterer Grund, warum Schmerzen bei der Frau auftreten können, ist das das Glied des Mannes zu lang sein kann. In einigen Positionen kann das komplette Eindringen in die Frau sehr schmerzhaft für diese sein. In diesem Fall muss der Mann mehr Vorsicht walten lassen, um das Problem zu beheben. 
  4. Ferner kommt es bei einigen Frauen vor, dass sie Schwierigkeiten beim Sex haben, sich zu entspannen. Nicht selten führt das zu Schmerzen beim Sex. Vertrauen und die Hilfe des Partners können hier die Lösung darstellen.
  5. Dies waren die am leichtesten zu lösenden Probleme, die Schmerzen bei der Frau auslösen können.
  6. Natürlich können auch Erkrankungen im Genitalbereich der Frau für Unbehagen sorgen. Fissuren oder Pilzerkrankungen kommen öfter vor und machen einen Arztbesuch meistens unausweichlich. In jedem Fall ist es angeraten bei anhaltenden Schmerzen einen Arzt aufzusuchen.

Kommentare