Foto: Shutterstock.com

Wie trägt man Lippenstift auf?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:42
Es gibt unzählige Angebote an Lippenstiften in diversen Farben für jede Frau.

Die vielen Angebote an Lippenstiften in diversen Farben verleiten jede Frau irgendwann einmal dazu einen zu benutzen. Doch soll man die Lippenfarbe einfach auftragen, indem man den Stift an die Lippen setzt und diese damit ausmalt, wie man es auch mit normalen farblosen Pflegestiften tut, oder wie macht man das eigentlich richtig?

  • die gewählten Farben zum Typ passen.
  • die Farben vom Lipliner und dem Lippenstift aufeinander abgestimmt sind.
  • der Lippenpinsel gereinigt ist.
  • eventuell allergische Reaktionen auftreten könnten.

  • einen Lippenpflegestift
  • losen Gesichtspuder
  • einen Lipliner
  • einen Lippenstift
  • einen Lippenpinsel
  • ein Kosmetiktuch

  1. Zuerst trägt man am besten einen Lippenpflegestift auf. Den kann man entweder direkt vom Stift auftragen, oder einen Pinsel verwenden. Der Pflegestift sollte dabei auch in die Lippenfältchen dringen können. Dann wartet man kurze Zeit, bis der Pflegestift eingezogen ist. 
  2. Wenn die Lippenpflege gut eingezogen ist, sollten die Lippen zur besseren Haltbarkeit des Lippenstiftes abgepudert werden. Dazu verwendet man am besten losen Gesichtspuder, der mit einem mittelgroßen oder auch einem großen Pinsel über die Lippen gestäubt wird. 
  3. Danach sollte, um die Lippenkonturen zu fixieren und, um ein sogenanntes Auslaufen des Lippenstiftes zu verhindern, ein Lipliner verwendet werden. Dazu zieht man einfach die Konturen der Lippen mit dem Stift nach. Man sollte aber auf einen gleichmäßigen Strich achten.
  4. Sind die Konturen nachgezeichnet, kommt der eigentliche Lippenstift zum Einsatz. Aber auch der wird nicht einfach vom Stift aus auf die Lippen aufgetragen, sondern sparsamer und aus hygienischen Gründen, am besten mit einem sauberen Lippenpinsel. 
  5. Um überschüssige Farbe von den Lippen zu entfernen, greift man zum Kosmetiktuch und presst die Lippen entweder auf das Tuch oder drückt es auf die Lippen. Das hat zur Folge, dass der Lippenstift noch etwas länger hält. Danach kann der Lippenstift bei Bedarf erneut aufgetragen werden.

Kommentare