Foto: akva / Shutterstock.com

Wie wurde Marilyn Monroe zur Stilikone?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Am 1. Juni 1926 wurde Marilyn Monroe, mit bürgerlichen Namen Norma Jeane Baker...

Am 1. Juni 1926 wurde Marilyn Monroe, mit bürgerlichen Namen Norma Jeane Baker, in Los Angeles geboren. Ihre Mutter war Gladys Pearl Mortenson, geborene Monroe, eine Filmcutterin, die eigentlich gar kein Kind wollte. Wer Monroes Vater war, ist bis heute nicht geklärt. Man vermutet, dass es Charles Stanley Gifford war, Gladys' Chef. Gladys hatte eine Affäre mit ihm, doch als sie schwanger wurde, soll er sie verlassen haben. Marilyns Kindheit war alles andere als einfach, das Mädchen wuchs bei einer Tagesmutter und Pflegeeltern auf.

  • Als Marilyn sechs Jahre alt wurde, musste ihre Mutter sich wieder um sie kümmern. Schon als Kind war Marilyn, die immer nur weggeschoben wurde, sehr empfindsam und verletzlich, sie galt als "schwer erziehbar".
  • Nachdem ihre depressive Mutter schließlich einen Nervenzusammenbruch erlitt, wurde sie endgültig in eine Pflegefamilie gegeben.
  • Marilyn bekam somit einen neuen Vormund: Grace McKee, eine gute Freundin der Mutter. Doch als sie neun Jahre alt wurde, kam sie für beinahe zwei Jahre ins Kinderheim, da Grace wieder heiratete. Nach zwei Jahren kehrte Marilyn in die Familie zurück.
  • Ihr Pflegevater missbrauchte sie sexuell immer wieder, so dass sie mit zwölf Jahren bei einer entfernten Tante Unterschlupf fand.
  • Als ihre Tante schwer erkrankte, musste Marilyn erneut zur Familie zurückkehren.
  • Die Pflegefamilie wollte umziehen und konnte es sich nicht mehr leisten, Marilyn zu unterhalten. Daher beschlossen sie, Marilyn zu verheiraten. Am 19. Juni 1942 musste das damals erst 16-jährige Mädchen dem fünf Jahre älteren Nachbarn James Dougherty das Ja-Wort geben.
  • Da die Heirat vor ihrem Schulabschluss stattfand, konnte sie diesen nicht mehr machen.
  • 1943 musste ihr Mann in den Krieg ziehen - die USA waren in den Zweiten Weltkrieg eingetreten - und Marilyn begann in einer Fabrik zu arbeiten, um über die Runden zu kommen. Dabei wurde sie als Model für eine Propaganda-Fotoaufnahme für die US-Armee entdeckt.

Marilyn wird entdeckt

  1. Der Fotograf war begeistert von ihr und so wurde eine komplette Fotostrecke von ihr in einer Armee-Zeitschrift veröffentlicht. Aufträge als "Pin-up-Girl" folgten und die junge Frau schloss eine Ausbildung als Mannequin ab.
  2. Ihr Mann war aber alles andere als begeistert, dass sich seine Ehefrau leichtbekleidet ablichten ließ. Andere Männer sollten seine Frau nicht so sehen dürfen!
  3. Doch Marilyn ließ sich davon nicht beirren und bewarb sich 1945 als Fotomodel. Und tatsächlich interessierte sich auch eine Agentur für sie, allerdings verlangten sie von ihr, dass sie ihre braunen Haare strohblond färben musste.
  4. Ihre Lockenpracht wurde ebenfalls immer sorgfältig geglättet. Man erkannte das Talent der nun blonden Schönheit und unterrichtete sie in Posen und Laufen. 
  5. Der Erfolg stellte sich schon bald ein und unter ihrem leiblichen Namen Norma Jeane wurde sie zum gefragtesten Model der Agentur. Ihr Gesicht zierte zahlreiche Titelbilder von Zeitschriften. Doch privat herrschte dicke Luft zwischen Marilyn und ihrem Mann und 1946 wurde die Ehe geschieden. 
  6. Drei Jahre nach ihren Anfängen als Fotomodel bekam Marilyn Monroe einen Filmvertrag von 20th Century Fox, dies war der Beginn ihrer Filmkarriere.
  7. Doch der große Erfolg sollte noch einige Zeit auf sich warten lassen. Nachdem ihre naturbraunen Haare der Karriere wegen weichen mussten, folgte nun auch ihr Name. 20th Century Fox hielt ihren leiblichen Namen für nicht Hollywood-tauglich, daher nahm sie den Mädchennamen ihrer Mutter, Monroe, an. 
  8. Als Vornamen einigte man sich auf Marilyn, Norma Jeane Baker gehörte damit zur Geschichte.
  9. Innerhalb der zwei Jahre, die der Vertrag galt, wurde Marilyn allerdings nur für zwei kleinere Nebenrollen engagiert. Erst mit der Filmgesellschaft Columbia erhielt die Schauspielerin 1949 ihre erste Hauptrolle. In dem Film "Ich tanze in dein Herz" sang sie sogar und konnte auch stimmlich überzeugen. 
  10. Für die weitere Karriere musste sie weitere Veränderungen über sich ergehen lassen, denn nur so, so sagte man ihr, würde sie erst richtig durchstarten. Daher ließ Marilyn sich die Nase und das Kinn operieren.

Der große Durchbruch

  1. Nach ihren Schönheitsoperationen erhielt die Stilikone 1951 einen weiteren Vertrag von 20th Century Fox, diesmal für sieben Jahre. Auch andere Filmstudios waren nun aufmerksam geworden, und 20th Century Fox "verlieh" die Schauspielerin, damit diese "Vor dem neuen Tag" (1952) drehen konnte. 
  2. Nach den Dreharbeiten ließ Monroe eine Bombe platzen und es kam zu einem weltweiten Skandal:
  3. Ein Nacktfoto wurde 1952 in einem Kalender veröffentlicht. Das Foto erschien noch einmal in der Männerzeitschrift "Playboy" und Monroe war in aller Munde.
  4. 1953 hatte sie in dem Thriller "Niagara" eine ihrer ersten Glanzrollen und konnte endlich zeigen, dass sie auch schwierige und ernstzunehmende Rollen überzeugend spielte.
  5. Im selben Jahr sollte sie auch ihren internationalen Durchbruch feiern: Im Jahr 1953 wurde sie mit den Filmen "Wie angelt man sich einen Millionär" und "Blondinen bevorzugt" zum Weltstar - in letzterem sang sie eines ihrer bekanntesten Lieder, "Diamonds are a Girl's Best Friend".
  6. Über Nacht wurde die blonde Schönheit somit zu dem "Sexsymbol" der USA schlechthin.
  7. Die Filmgesellschaft kassierte Millionenbeträge für diese Filme, während Marilyn Monroe selbst nur eine kleine Gage erhielt. 1954 ging sie auf eine kurze Tournee, um den Soldaten in Südkorea ein Konzert zu geben. 
  8. Ein Jahr nach ihrem Durchbruch heiratete sie den Baseballer Joe DiMaggio.
  9. Der zwölf Jahre ältere Mann konnte mit dem Erfolg seiner Ehefrau allerdings nicht umgehen und er litt zusehends unter ihrer Bekanntheit. Auch er wünschte sich eine Frau, die zu Hause blieb und den Haushalt führte.
  10. Er musste mit ansehen, wie seine Frau auf dem Höhepunkt ihrer Karriere war, während seine schon längst beendet war.

 

Kommentare