Foto: Shutterstock.com

Wieso werde ich nicht feucht?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:53
Mit den folgenden Tipps kannst du versuchen, dass Problem zu lösen.

Viele Frauen, gerade junge Frauen, haben das Problem, dass sie gerne Sex haben würden, die Vagina aber nicht feucht genug wird. Dieses kann die verschiedensten Ursachen haben, meistens liegt es an zu viel Stress im Alltag oder du bist einfach noch nicht bereit dafür. Mit den folgenden Tipps kannst du versuchen, dass Problem zu lösen.

  1. Nimm dir einen ruhigen Moment, in dem du keinen Stress hast und einfach entspannen kannst. 
  2. Streichle deinen ganzen Körper und stell dir vor, wie du mit einem heißen Typen knutscht. Meistens wirst du dabei schon feucht, ansonsten solltest du langsam zur Vagina wandern und dich dort streicheln. 
  3. Es kann auch antörnend sein, wenn du deinen Kitzler mit dem Duschkopf massierst.
  4. Ihr solltet euch mit dem Sex viel Zeit lassen, du bist sonst einfach zu aufgeregt. Die Vagina verweigert es in diesem Fall und ihr seid schnell frustriert. 
  5. Gerade wenn du noch nicht viel Erfahrung in diesem Bereich gesammelt hast, solltet ihr euch erst mal mit den Händen verwöhnen um eure Körper gegenseitig besser kennen zu lernen. Wenn der Mann dich dann richtig toll verwöhnen kann, wirst du garantiert schnell feucht werden.
  6. Wenn auch dieses nicht hilft, solltet ihr euch Gleitgel in einer Apotheke oder einem Drogeriemarkt besorgen. 
  7. Falls ihr mit Kondomen verhütet müsst ihr auf jeden Fall darauf achten, dass sich das Gleitgel und die Kondome vertragen, da sie sonst kaputt gehen. 
  8. Mit diesem Gleitgel kann man dann die Vagina und den Penis eincremen und schon flutscht es.

Kommentare