Foto: Shutterstock.com

7 wichtige Verhaltensregeln bei Unwetter

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Diese Regeln sollte jeder kennen.

Viele Menschen sind unsicher, wie sie sich bei einem Unwetter verhalten sollen.


Um die Verletzungsgefahr zu verringern, sollte man einige wichtige Verhaltensregeln bei Unwetter unbedingt beachten.

7 wichtige Verhaltensregeln bei Unwettern

 

1. Das Unwetter im Haus an einem sicheren Ort verbringen

  • Ein sicherer Ort im Haus ist der Keller, da dieser tief liegt und durch die Erde bestmöglich vor Stürmen geschützt ist.
  • Vermieden werden sollten Bereiche mit Glasdächern. 
  • In der unmittelbaren Nähe sollten keine großen, schweren Gegenstände stehen. 
  • Falls diese umfallen, können sie schwere Verletzungen verursachen.
  • Keinesfalls sollte man sich auf dem Dachboden aufhalten. Hohe Bäume können darauf einstürzen, aber auch andere Hausdächer können zur Gefahrenquelle werden.

2. Räume geschlossen halten

  • Bei schweren Stürmen sollten alle Fenster, Türen und Rollläden fest verschlossen werden.
  • So stellt man sicher, dass starke Windböen nicht ins Innere des Hauses gelangen und dort Schaden anrichten können.
  • Sollten im Haus Öffnungen vorhanden sein, die sich nicht schließen lassen, muss man sich unbedingt von diesen fernhalten. 

3. Richtiges Verhalten bei Gewitter im Freien

  • Ein Gewitter übersteht man im Freien ungeschadet im Auto. 
  • Dabei muss darauf geachtet werden, dass keine Gegenstände in der Nähe stehen, die auf das Auto fallen können.
  • Sollte dies nicht möglich sein, sollte man sich eine Mulde im Boden suchen und hier in der Hocke in Deckung gehen.
  • Metallene Gegenstände, Stromleitungen und Erhöhungen sollten strikt umgangen werden.
  • Keinesfalls sollt man sich in einem Wald verstecken. Umfallende Bäume können zur akuten Gefahr werden.

4. Bei extremer Glätte besser im Haus bleiben

  • Wenn Wasser oder Schnee auf der Straße gefriert, kommt es zu Glätte.
  • Eine hilfreiche Verhaltensregel ist in diesem Fall, dass man nach Möglichkeit im Haus bleibt. 
  • Fahrten mit dem Auto oder Fahrrad sollten gemieden werden, da es jetzt besonders häufig zu Unfällen im Straßenverkehr kommt.
  • Auch als Fußgänger läuft man Gefahr, wenn man glatte Gehwege benutzt. 
  • Festes Schuhwerk ist hier unabdingbar.

5. Tiere müssen ebenfalls geschützt werden

  • Tiere können auf Unwetter sehr heftig reagieren. Sie sollten das Unwetter an einem sicheren, ruhigen Ort verbringen.
  • Panische Tiere müssen beruhigt werden.

6. Bei plötzlichem Hagel einen geschützten Ort aufsuchen

  • Wer sich bei plötzlichem Hageleintritt im Freien aufhält, sollte schnellstmöglich einen geschützten Ort aufsuchen. 
  • Wenn dies nicht möglich ist, legt man sich mit dem Gesicht nach unten auf den Boden. 
  • Der Kopfbereich wird mit den Händen und Armen schützend bedeckt.
  • Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte das Tempo drosseln und sofort eine Parkmöglichkeit aufsuchen. 
  • Das Auto darf während des Unwetters nicht verlassen werden.

7. Informiert bleiben

  • Wenn ein Radio vorhanden ist, sollte dieses eingeschaltet werden. 
  • So kann man den aktuellen Nachrichten die Entwicklung des Unwetters vernehmen und gleich auf Gefahrenmeldungen und Ratschläge reagieren.
  • Häufig werden in den Nachrichten wichtige Verhaltensregeln bei Unwetter weitergegeben.

Kommentare