Foto: Shutterstock.com

Abnehmen mit dem Trampolin - Die besten Übungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:22
Wer auf dem Trampolin abnimmt, verbrennt seine Kalorien mit viel Spaß.

Das Abnehmen mit dem Tranpolin macht Spaß, und verbrennt die Kalorien, ohne dass dabei ein strenger Trainingsplan eingehalten werden muss. Man muss keine akrobatisch perfekten Sprünge machen, denn mit viel Bewegung purzeln die Pfunde, und das allgemeine Körpergefühl wird zusehends besser.

  • Minitrampolin

Einige Übungen im Überblick

  • Sport auf dem Trampolin hat den Vorteil, dass fast alle Muskeln dabei beansprucht werden. Diese werden durch die Bewegungen auf dem Trampolin gestärkt, Sie bekommen mit der Zeit immer mehr Ausdauer, und werden sich auch körperlich immer besser fühlen. 
  • Wenn Sie mit dem Training auf dem Trampolin beginnen, dann fangen Sie am besten mit kleinen Einheiten zwischen 10 und 15 Minuten an, und steigern Sie sich dann langsam. So können sich auch die Muskeln an die ungewohnte Anstrengung gewöhnen, und Sie vermeiden Muskelkater.
  • Stellen Sie sich mit beiden Füßen mitten auf das Trampolin, und spreizen Sie die Beine ein wenig. Halten Sie den Kopf leicht gesenkt, und beginnen Sie dann mit kleinen Sprüngen. Lassen Sie die Arme zuerst dabei unten, um ein Gefühl für das Springen auf dem Trampolin zu bekommen.
  • Danach können Sie die Arme mitschwingen lassen, oder diese beim Springen kreisend bewegen. So trainieren Sie die Arme, die Beine, den Bauch und auch den Po gleichzeitig. Nun können Sie diese einfachen Sprünge etwas schwerer machen, indem Sie auf einem Bein hüpfen, und nach zehn Mal immer einen Wechsel machen.
  • Gehen Sie danach leicht in die Hocke, und hüpfen Sie dann ebenfalls zehn Mal, und wiederholen Sie diese Übungen immer im Wechsel hintereinander. Sie können auch die Beine beim Hüpfen leicht nach vorne werfen, wodurch die Waden ganz gezielt trainiert werden.
  • Sie können das Training auf dem Trampolin ganz individuell Ihren Stärken anpassen, und so zum Beispiel auf dem Trampolin Joggen, oder auch Nordic Walking darauf machen. Laufen Sie einfach auf der Stelle, ziehen Sie dabei die Knie stark nach oben an, drehen Sie sich beim Springen abwechselnd nach rechts und nach links, und bleiben Sie ganz einfach dabei in Bewegung.
  • Außerdem bietet das Abnehmen mit einem Trampolin weitere Vorteile. Sie müssen die Wohnung nicht verlassen, wenn Sie trainieren möchten, sondern können dies ganz bequem bei sich zu Hause im Wohnzimmer machen. Schauen Sie dabei einen tollen Film, oder legen Sie etwas Musik auf, und trainieren dann mit viel Spaß zu Ihrem Lieblingslied.
  • So ist es möglich, dass Sie auch zwischendurch immer wieder ein bisschen aktiv werden können, selbst wenn dies nur 5 Minuten sind. Denn wie bei jedem Training ist es auch hier wichtig, dass Sie regelmäßig Sport auf dem Trampolin machen, und so immer mit Ausdauer dabei bleiben, und langsam das überschüssige Körperfett abbauen können.

Kommentare