Foto: Shutterstock.com

Alte Möbel online kaufen? - Darauf sollte man achten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Beim Kauf alter Möbel im Internet gibt es einiges zu beachten.

Alte, gebrauchte oder antike Möbel lassen sich auch im Internet erwerben. Damit der Möbelkauf online aber nicht zum Reinfall wird, sollte man hierbei einige Dinge beachten. Dann lässt sich nämlich auch im Internet ein tolles Schnäppchen machen.

  • Verschiedene Angebote
  • Vergleiche
  • Möglichst viele Bilder der Möbel

Wichtige Hinweise für den Onlinekauf alter Möbel

  • Wer alte oder gebrauchte Möbel im Internet kaufen oder ersteigern möchte, der sollte sich das Möbelstück besonders gut anschauen.
  • Lässt sich kein persönlicher Termin dafür vereinbaren, dann sollten Sie sich möglichst viele Fotos von dem guten Stück anschauen.
  • Zwar lässt sich auf einem Foto nicht immer alles so wie in Wirklichkeit erkennen, aber wenn man Ihnen ausreichend Fotomaterial zusendet, dann können Sie sicherlich auch Fehler, Schäden oder andere Dinge auf den Bildern erkennen.
  • Wenn Sie das Möbelstück in einer normalen Kleinanzeige gefunden haben, und es nicht zu weit weg ist, dann sollten Sie überlegen, ob sich eine persönliche Besichtigung nicht doch lohnen könnte. Dies gilt ganz besonders für gebrauchte Möbel, die einen relativ hohen Preis haben.
  • Bieten Sie auf ein gebrauchtes Möbelstück in einer Auktion, dann sollten Sie sich vorher ein Preislimit setzen, damit Sie später nicht der Bieteifer überkommt.
  • Zudem sollten Sie sich vor solch einer Auktion auch ganz genau die Beschreibung der angebotenen Möbel durchlesen, und sich auch die Versandbedingungen anschauen.
  • Diese sind bei Möbeln in der Regel recht hoch. Falls sich der Anbieter aber in Ihrer Nähe befindet, dann besteht vielleicht die Möglichkeit, dass Sie sich diese Kosten sparen können, und das Möbelstück dort nach erfolgreichem Bieten selber abholen.
  • Falls Sie sich für ein kaputtes Möbelstück interessieren, dann berechnen Sie gut die Kosten für die Reparatur und überlegen Sie, ob sich diese Investition dann noch lohnt. 
  • Mit etwas Geduld und einer Auswahl an verschiedenen Angeboten lassen sich aber im Internet richtige Schnäppchen machen. Das gilt sowohl für diverse Onlineauktionen, als auch für private Kleinanzeigen.
  • Dabei sollten Sie aber beachten, dass manche Möbel üblicherweise mehr Gebrauchsspuren als andere haben.
  • Ein Sofa, das von eine Familie mit Kindern benutzt wurde, ist wahrscheinlich viel mehr beansprucht, als Sitzmöbel aus einem Singlehaushalt.
  • Das gilt aber auch für ganz alltägliche Möbel wie ein Esszimmertisch oder auch ein Bettrahmen.
  • In der Regel sind auch die Sitzflächen an gepolsterten Stühlen oft stark abgenutzt, sodass diese dann vielleicht neu gepolstert und bezogen werden müssen.
  • Wenn Sie sich diese Kosten vorher ausrechnen, dann wissen Sie schnell, ob das Möbelstück zu einem Schnäppchen wird, oder ob Sie besser noch etwas suchen sollten.

Kommentare