Foto: Shutterstock.com

Amerikanische Weihnachten verbringen? - So funktioniert´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Amerikanische Weihnachten ist verbunden mit viel Aufwand in der Familie.

So läuft´s ab

  • Amerikanische Weihnachten ist verbunden mit viel Aufwand in der Familie. Es beginnt traditionell damit, dass die Lichterketten in der Garage gesichtet und überprüft werden. Dann werden die Halterungen und Sicherungen überprüft, damit das Haus passend mit den Lichterketten außen illuminiert werden kann. Die Weihnachtsmann-Socken mit Namen werden an den Kamin oder Fenstersims gehängt, wenn kein Kamin da ist. Kekse auf die Fensterbank und ein Glas Milch für Santa dürfen beim amerikanischen Weihnachten auch nicht fehlen.
  • Jetzt sollten die Flugtickets gebucht sein, um spätestens am 24. Dezember zu Hause einzutrudeln. Traditionell geht man als Familie in die Mitternachtsmette. Das eigentliche amerikanische Weihnachten beginnt am 25. Dezember Morgen mit dem Geschenke auspacken im Pyjama unter dem Baum.
  • Aus der Musik-Box dudeln Christmas-Carols und Geschichten gehören dazu. Es ist eben ein Familienfest, wo alle bei den wenigen Feiertagen und Urlaub in Amerika auch wirklich frei haben. Es wird ein lang dauernder Brunch oder frühes Dinner veranstaltet und es ist ein Kommen und Gehen. 
  • In Los Angeles sind die Palmen auf den Straßen als Weihnachtsbäume mit vielen Lichterketten geschmückt. Statt Christbaumkugeln hängen die rot-weißen Candys, Lebenkuchenmantschkerl im Baum.
  • Eine Krippe ist eher selten, die steht mit Bambi, Schneewittchen und den sieben Zwergen meist als Plastik-Leucht-Ensemble im Vorgarten. Man/n und Frau trägt die rote Weihnachtsmann- Zipfelmütze und es finden X-mas-Partys für Freunde statt.
  • Der religiöse Inhalt ist fast völlig in den Hintergrund getreten, so dass es mittlerweile gezielte Initiativen gibt: Get Christ back in Christmas.
  • Alles ist ein wenig übertrieben und muss glitzern und blinken beim amerikanische Weihnachten. Am Strand laufen die Beaus und Schönheiten in roten Weihnachtsmann-Badehosen und Weihnachtsfrau-Bikinis rum. Candys und Cookies, Truthahn, oder Bratwurstburger... je nach den ethnischen Wurzeln der Familie wird amerikanische Weihnachten gefeiert.

Kommentare