Foto: Shutterstock.com

Anleitung zum Fahrrad-Schlauch Flicken? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:19
Anleitung zum Fahrrad-Schlauch Flicken!

Einen Fahrrad-Schlauch zu flicken ist keine Hexerei. Hier zeigen wir dir, wie du's am besten machst!

  • einen Flicken und Kleber
  • evtl. Reifenheber
  • Luftpumpe

Anleitung zum Fahrrad-Schlauch Flicken

Rad ausbauen oder nicht?

  • Die Antwort: Es kommt drauf an! Wenn Du ein Sportrad mit Schnellspannern hast, kannst Du schnell und ohne Werkzeug das betreffende Rad ausbauen. So komms Du beim Fahrrad-Schlauch flicken gut an den Reifen und den Schlauch dran. Denn: Es kann in der Regel werkzeuglos weitergehen! Das ausgebaute Rad stellst Du vor Dich hin und drückst mit beiden Händen ringsherum zu beiden Seiten den Reifen in die Mitte der Felge. Dort ist der Durchmesser etwas geringer und der Reifen kann per Hand von der Felge genommen werden.
  • Zur Not hilft dabei ein Reifenheber, mit dem Du etwas hebeln kannst.
  • Aber das Rad muss nicht unbedingt raus. Dreh das Fahrrad auf den Kopf. So steht es sicher beim Fahrrad-Schlauch flicken und du musst Dich weniger bücken! Dann kommen die Reifenheber zum Einsatz: an einer Seite wird der Reifen über das Felgenhorn gehebelt. Das reicht aus, um den Schlauch dann nach außen zu ziehen.
  • Tipp: Vorher eventuelle Sicherungs- und Überwurfmuttern am Ventil entfernen!


Wo ist das Loch?

  • Mit der Luftpumpe wird dann der Schlauch wieder aufgepumpt. Auch kleine Löcher zischen in der Regel hörbar. Beim Abtasten mit den Händen hört das Zischen auf: Da dann näher untersuchen! Zur finalen Eingrenzung kann ein mit Wasser (oder Speichel) benetzter Finger dienen: die Verdachtszone anfeuchten und das Loch zeigt sich kurz sprudelnd.
  • Wenn so noch nicht das Leck zu finden ist, hilft noch die Wassereimer- Methode: Der Schlauch wird häppchenweise oder komplett untergetaucht. Die Luftblasen entlarven auch die kleinste Undichtigkeit!
  • Tipp: An der Stelle, wo das Loch im Schlauch ist, könnte vielleicht noch ein Fremdkörper im Reifen stecken. Vorsichtiges Abtasten und eine Sichtkontrolle beugt einem schnellen nächsten Defekt vor!


Und dann den Flicken drauf!

  • Mit dem Schleifpapier wird die Stelle, wo der Flicken halten soll, großzügig angerauht. Damit wird die Oberfläche zugleich entfettet. Dann die Luft wieder ablassen. Als nächstes kommt der Kleber drauf.
  • Es ist ein Kontaktkleber, der erst ein paar Minuten ablüften sollte, damit er maximal klebt. An dieser Stelle ist Geduld der Schlüssel zum Erfolg: Die Klebefläche sieht schon trocken aus, bevor der Flicken drauf kommt. Dieser wird dann vom Schutzpapier gelöst und kräftig angedrückt - fertig!


Einbau:

  • Beim Wiedereinbau nach dem Fahrrad-Schlauch flicken musst Du besonders darauf achten, den Schlauch nicht zwischen Reifen und Felge einzuklemmen. Ein leichtes Aufpumpen und viel Sorgfalt bei der Montage helfen dabei.
  • Mit etwas Übung ist das Rad nach einer Viertelstunde wieder einsatzbereit!

Kommentare