Foto: Shutterstock.com

Bastelideen für Ostern? - Anregungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Die Zeit vor Ostern ist auch in vielen Familien eine Zeit zum Basteln.

Die Zeit vor Ostern ist auch in vielen Familien eine Zeit zum Basteln. Motive für das Osterfest gibt es viele, da sind Küken, Osterhasen und natürlich die Eier immer gute Motive. Da können Osterkörbchen aus buntem Kartonpapier gebastelt werden, die mit aufgemalten Marienkäfern, Häschen und Eiern verziert werden. Andere Bastelideen sind sehr schöne Osterkarten für die Oma, die aufklappbar mit einem ausgeschnittenen Hasen oder Küken sehr schön aussehen. So gibt es viele Ideen, die von den Kindern umgesetzt werden können. Vor Ostern basteln, ist eine alte Tradition auch in den Kindergärten.

  • Eltern sollten mit kleineren Kindern zusammen für Ostern basteln, sodass die Kinder lernen, mit den Materialien umzugehen. 
  • Bei jeder Idee, etwas zu Ostern basteln, müssen die Handlungen Schritt für Schritt durchgeführt werden, damit aus dem Projekt etwas Schönes wird.

Je nach Alter des Kindes werden die Materialien für Ostern basteln ausgesucht:

  • Kartonpapier in mehreren Farben
  • Holzleisten oder Ähnliches
  • Klebstoff oder Leim
  • Bindfaden
  • Schere oder Cutter
  • Eventuell Perlen zur Verzierung
  • Blei- und Buntstifte

Bastelideen für Ostern

Mit diesen Utensilien können Kinder schon einiges zu Ostern basteln, wenn sie noch einige Vorlagen bekommen, freuen sich die Kinder auf ihren Erfolg. Natürlich sollten eigene Ideen immer gefördert werden, damit der Spaß beim Basteln bleibt.
Bastelarbeiten bergen aber auch manchmal kleine Gefahren, wenn man an die Schere oder ein scharfes Messer denkt. Also ist da einiges zu beachten, damit sich kein kleineres Kind beim Ostern basteln verletzt:

  • Die Schere sollte vorne abgerundet sein, sodass sich niemand damit stechen kann, diese Bastelscheren gibt es extra für Kinder
  • Ein scharfes Messer oder ein Cutter nicht ohne Aufsicht und nur größeren Kindern anvertrauen, denn hier ist die Verletzungsgefahr sehr hoch
  • Kleber oder Leim immer nach Gebrauch gleich verschließen, sodass nichts auslaufen kann

 

Eine Bastelidee für Ostern:

  1. Nach Vorlage das Kartonpapier in der richtigen Form ausschneiden
  2. Eventuell falten oder falzen
  3. Die verschiedenen Teile zusammenkleben
  4. Löcher für den Bindfaden stechen, wie bei einem Körbchen
  5. So können Körbchen hergestellt, die mit ausgeschnittenen Figuren aus Karton verziert werden. Häschen, Küken und Marienkäfer können je nach Talent aufgemalt und ausgeschnitten werden. Zu Ostern basteln ist ein Spaß für die ganze Familie.

Kommentare