Foto: Rob Hainer / Shutterstock.com

Captain America Kostüm basteln? So wird's realistisch!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:36
Durch die Marvel Comics wurde er berühmt und erfreut sich bei Kindern, wie Erwachsenen großer Beliebtheit: Captain America! Der Superheld zieht bereits...

Durch die Marvel Comics wurde er berühmt und erfreut sich bei Kindern, wie Erwachsenen großer Beliebtheit: Captain America! Der Superheld zieht bereits seit dem Jahre 1941 zahlreiche Leser in seinen Bann.

 

Sein Kostüm ist dabei stark von der amerikanischen Flagge geprägt und strahlt in den Farben weiß, rot und blau. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen den Wunsch hegen, sich selbst einmal als Captain America verkleiden zu wollen. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl kann solch ein Kostüm auch ganz leicht und sehr realistisch angefertigt werden.

Bitte beachten

  • Zwar ist das klassische Kostüm einteilig – der Einfachheit halber lohnen sich jedoch zwei Teile. Ein gut platzierter Gürtel wird den Übergang beim Tragen verdecken.
  • Die Flügel für die Maske können Sie wahlweise annähen oder aufkleben. Hier ein kleiner Tipp: Zwar ist das Nähen mühsamer, dafür halten die Flügel anschließend besser.
  • Sollten Sie das Kostüm für ein Kind anfertigen, so lassen Sie dieses ruhig mithelfen. Es wird umso stolzer als Captain America auftreten, wenn es beispielsweise beim Basten des Schildes maßgeblich beteiligt war.

Dinge die benötigt werden

Für Ihr perfektes Captain America Kostüm benötigen Sie folgende Utensilien:

  • Bastelutensilien (Schere, Kleber, Filzstifte..)
  • Eine helle Sturmmaske
  • 2 große Bögen weiße Pappe
  • weißer Moosgummi
  • Nadel und Faden
  • Blaue Textilfarbe
  • Hellblauer Stoff (ideal ist leicht glänzendes Stretch-Material)
  • Weißer Stoff (ersatzweise ist auch weiße Textilfarbe möglich)
  • Roter Stoff
  • Watte

Die Arbeitsschritte:

  • Nehmen Sie sich den hellblauen Stoff zur Hand und schneiden Sie daraus die einzelnen Teile, die Sie für ein eng sitzendes Oberteil und eine dazu passende Hose benötigen. Beachten Sie, dass der Bereich an den Oberarmen und am Brustkorb ein wenig Raum benötigt, an dem später die Muskeln angebracht werden.
  • Schneiden Sie nun die einzelnen Teile aus und nähen Sie diese sauber zusammen.
  • Vermessen Sie die Hüfte des Trägers und schneiden Sie danach ein breites, weißes Stück Stoff zurecht. Versehen Sie dieses zu den Enden hin jeweils mit Klettverschluss und bringen Sie in regelmäßigen Abständen rote Stoffstreifen an. Fertig ist der selbstgenähte Gürtel, der den Übergang gekonnt kaschiert.
  • Aus dem roten Stoff fertigen Sie nun einfache Stulpen für die Beine an. Für die Arme bereiten Sie rot-weiße Stulpen vor.
  • Mit Hilfe von Watte können Sie nun die Muskeln im Oberteil simulieren. Um ein Verrutschen zu vermeiden, legen Sie einfach eine dünne Schicht Stoff darüber und nähen diese fest.
  • Nehmen Sie sich nun die helle Sturmmaske zur Hand und färben Sie diese mit Hilfe der Textilfarbe blau.
  • Den weißen Stern, den Captain America auf seiner Brust trägt, können Sie entweder einfach aufmalen oder aber aus den Stoffresten selbst einen Stern kreieren und aufnähen. Auf die gleiche Art und Weise verfahren Sie auch bei dem „A“, das Sie auf der Maske anbringen.
  • Aus dem Moosgummi schneiden Sie nun die Flügel für die Maske. Diese können Sie entweder annähen oder lediglich aufkleben.
  • Für den Schild wird weiße Pappe in Form geschnitten und anschließend im Stil von Captain America angemalt. Hier kann Ihnen ruhig ein Kind helfen. Zum Abschluss werden 2 Handschlaufen zum Festhalten an die Pappe getackert und schon ist der Schild sehr realistisch und einsatzbereit.

Kommentare