Foto: Shutterstock.com

Carven lernen mit dem Snowboard? - So geht man vor

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Sobald du als Snowboardfahrer mit den Basics vertraut bist, geht es daran fortgeschrittenere...

Sobald du als Snowboardfahrer mit den Basics vertraut bist, geht es daran fortgeschrittenere Techniken, wie beispielsweise das Carven, zu lernen. Mit dieser Technik gelingt es dir, mit weiten Bögen, kontrolliert ein hohes Tempo zu erreichen. Als Carving bezeichnet man einen Fahrstil, bei dem nur auf den beiden äußeren Kanten des Snowboards gefahren wird. Durch das ankanten am Berg, rutscht das Board in den Kurven nicht und du erlangst eine Geschwindigkeit, die sonst nicht möglich wäre. Mit den folgenden vier Schritten gelingt es dir schnell und sicher Carven zu lernen:

  1. Gehe, ohne Snowboard, an den Rand einer Skipiste und stell dich, mit Blick zum Berghang, auf deine Zehenspitzen. Dabei gehst du leicht in die Knie und versuchst deinen Körper auszubalancieren. Du merkst, dass deine Fußspitzen sich im Schnee verkanten und du sicher stehst.
  2. Das selbe wiederholst du mit dem Blick den Hang runter. Verkante deine Fersen im Schnee und beuge die Knie soweit, dass du einen sicheren Stand hast.
  3. Das sind die beiden Grundpositionen, um Carven zu lernen.
  4. Als nächstes probierst du, erstmal ohne zu fahren, die beiden Grundpositionen mit dem Snowboard aus. Dabei versuchst du immer nur auf einer der beiden Snowboardkanten zu stehen. Wenn du das schaffst, ohne, dass du den Berg herunterrutschst, hast du den schwierigsten Teil bereits geschafft.
  5. Such dir anschließend einen Schneehang, mit wenig Gefälle, um für den Anfang, beim Carven lernen nicht zu schnell zu werden und fahr in weiten Bögen den Berg hinunter. Dabei bleibst du die ganze Zeit auf einer der beiden Kanten und versuchst nicht zu rutschen. In den Kurven wenn dein Board parallel zum Gefälle des Hangs ist wechselst du die Kante und fährst dann quer zum Hang eine weitere Kurve.
  6. Ist die Schneespur, die du hinterlässt nicht mehr als ein Strich, machst du alles richtig!
  7. Fühlst du dich sicher, kannst du nun die Kurven paralleler zum Pistengefälle fahren und du merkst, wie du rasant Geschwindigkeit aufnimmst.
  8. So einfach ist Carven lernen!
  9. Zum Schluss, kann ich dir nur noch mit auf den Weg geben, dass du auch auf die anderen Skifahrer achten solltest, um böse Unfälle zu vermeiden!
  10. Viel Spaß und Erfolg beim Üben!

 

Kommentare