Foto: Shutterstock.com

Dekorieren nach dem Bauhausstil? - Gestaltungsideen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Wer im Bauhausstil dekorieren möchte, der benötigt nur wenige Dekorationen.

Wer seine eigenen vier Wände nach dem Bauhausstil dekorieren möchte, der sollte darauf achten, dass alles zusammen ein einheitliches und gut zusammen passendes Gesamtbild ergibt. Der Bauhausstil ist offen, groß, modern und lichtdurchflutet. Deswegen ist es stilvoll, wenn die dekoration und die Gestaltung im Innenbereich ebenso frei und offen ist. Viele kleine Dekorationen unterbrechen den Bauhausstil immer wieder, wodurch sich eine Unruhe einschleicht, und sich kein einheitliches Bild ergibt.

Stilvolle und moderne Dekorationen

  • Achten Sie darauf, dass Sie farblich passende Gegenstände verwenden, mit denen Sie den Raum in Szene setzen. Nutzen Sie große Bodenvasen, große Pflanzen wie Palmen oder etwas Ähnliches und setzen Sie, dazu passen drei bis vier andere Gegegnstände ein.
  • Auch mit Wohntectilien können Sie die eigenen vier Wände verschönern. Teppiche und Läufer, in modernen desgns und verschiedenen Farben eignen sich ebenso, wie moderne Wandbilder, die Sie in vielen verschiedenen Ausfüührungen bekommen.
  • Wandbilder können Sie als einzelnes großes Bild anbringen, oder Sie entscheiden sich für eine Bilderserie aus mehreren kleinen Bildern, die, wenn Sie richtig angebracht werden, ein großes Gesamtbild ergeben. So können Sie auch jedene einzelnen Raum nach einem ganz bestimmten Motto gestalten.
  • Nutzen Sie in der Küche oder auch in einer offenen Küche moderne Elemente wie Chrom. Diese können Sie an den Schrankgriffen, bei der Deckenbeleuchtung oder auch an Ihren Sitzgelegenheiten wiederfinden. Alles, was im Bauhausstil gestaltet wird, sollte hell und freundlich, auf keinen Fall aber erdrückend wirken.
  • Sie können also auch dunkle Farben oder schwarz lackierte Hochglanzfronten nutzen, wenn Sie diese mit Weiß oder einem anderen, hellen und freundlichen Ton gut kombinieren.
  • Auch wenn das Haus lichtdurchflutet ist und viele Fensterfronten hat, sollte Sie im Inneren nicht mit der Beleuchting sparen. Denn gerade bei dem großen Angebot an Lampen können Sie die eigenen vier Wände ins rechte Licht rücken. Nutzen Sie üppige Deckenleuchter oder moderne Deckenstrahler. Zusätzlich können Sie die Leseecke oder den Schreibtisch mit einer modernen Stehlampe ausleuchten.
  • Sehr schön sieht es auch aus, wenn Sie kleine Lichtkegel in den Boden einlassen. besonders wirkungsvoll ist diese Art der beleuchtung, die von unten nach oben strahlt, wenn Sie sie dort anbringen, wo Sie viele große Grünpflanzen stehen haben. Passend dazu können Sie dann in diesem raum wieder eine Fotoserie mit tropischen Pflanzen oder auch Tieren anbringen.
  • Am besten machen Sie sich für jeden Raum einen Entwurf, und vergleichen dann in den Geschäften die verschiedenen Angebote. Denken Sie aber daran, die Wohnung oder das Haus nur dezent, aber stilvoll zu gestalten, und sich den freien Raum nicht mit Dekorationsgegenständen zuzustellen. Alles so offen und hell bleiben.

Kommentare