Foto: Shutterstock.com

Die größten Skigebiete in Europa nach Pistenlänge?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Die größten Skigebiete in Europa sind nicht auch unbedingt für jeden die schönsten.

Die größten Skigebiete in Europa sind nicht auch unbedingt für jeden die schönsten, doch manchmal darf es ruhig auch etwas mehr sein. So zum Beispiel in Bezug auf die größten Skigebiete in Europa nach der Länge ihrer jeweilig vorhandenen Pistenkilometer. Besonders bereits fortgeschrittene Skifahrer legen natürlich Wert auf ein möglichst vielseitiges, weitläufiges und großzügiges Abfahrtsareal, in dem sie ihr Können sich selbst und anderen unter Beweis stellen möchten. Die somit 10 größten Skigebiete in Europa liegen allesamt in Frankreich, der Schweiz, Österreich und Italien, ihre Pistenlänge bewegt sich zwischen stattlichen 265 und stolzen 650 Kilometern.

Die größten Skigebiete in Europa

Das momentan größte europäische Skigebiet „Les Portes du Soleil“ befindet sich in 1000 bis 2466 Meter Höhe grenzüberschreitend sowohl in den Savoyer Alpen der französischen Region Rhône-Alpes als auch im Schweizer Kanton Wallis. Von seinen insgesamt 650 Km Pisten werden 331 als leicht, 254 als mittel und 65 als schwer eingestuft, insgesamt sind 200 Lifte und Bahnen vorhanden.

Auf Platz zwei folgt das ebenfalls in den Savoyer Alpen der französischen Region Rhône-Alpes gelegene Skigebiet „Les Trois Vallées“ mit 600 Km Pisten, von denen 312 das Prädikat leicht, 216 die Einstufung mittel und 72 die Einschätzung schwer aufweisen. Die Abfahrten der drei Täler liegen zwischen 1300 und 3230 Meter Höhe und werden von 173 Liften und Bahnanlagen versorgt.

Den dritten Platz belegt das Skigebiet „Les Quatres Vallées“ im Schweizer Kanton Wallis, von seinen 412 Km Pisten gelten 145 als leicht, 245 als mittel und 22 als schwer. Das größte Skigebiet im Wallis befindet sich auf einer Höhe zwischen 821 und 3330 Metern Höhe und verfügt über 73 Lifte und verschiedene Bahnen.

Den vierten Platz nimmt das beiderseits der Grenze gelegene Skigebiet „Via Lattea“ in den französischen Haute Alpes und der italienischen Provinz Turin mit 400 Km Pisten in 1350 bis 2823 Meter Höhe ein. Von diesen werden 96 als leicht, 220 als mittel und 84 als schwer angesehen, rund um die Orte Cesana Torinese, Claviere, Montgenèvre, San Sicario, Sauze d'Oulx, Sestrière gibt es 75 Liftanlagen und Bergbahnen.

Das Mittelfeld mit Platz 5 belegt wieder ein binationales Skigebiet, und zwar dasjenige von "Zermatt-Cervinia" im Schweizer Kanton Wallis und dem italienischen Monte Cervino im Aostatal mit 350 Km. Davon gelten 74 als leicht, 256 als mittel und 20 als schwer, die 54 Lifte und Bahnen befinden sich auf einer Höhe zwischen 1524 und 3899 Meter Höhe.

Das Skigebiet „Davos-Klosters“ auf Platz 6 liegt im Schweizer Kanton Graubünden un der dortigen Region Prättigau, von seinen 320 Km Pisten gelten 73,9 als leicht, 133,2 als mittel und 113,3 als schwer, Bahnen und Lifte gibt es zwischen 810 und 2844 Meter Höhe.

Platz 7
geht wieder an die Region Rhône-Alpes und die dortigen Savoyer Alpen, wo 310 Km Pisten in 1550 bis 2620 Meter Höhe auf Skifahrer warten, als leicht werden 53 eingestuft, als mittel 238,5 und 18,5 hält man für schwer. Das Skigebiet „Les Sybelles“ weist außerdem 75 Lift- und Bahnanlagen auf.

Der 8. Platz wird dem ebenfalls in den Savoyer Alpen der Region Rhône-Alpes liegenden Skigebiet „Espace Killy“ mit 300 Km und 88 Liften und Bahnen verliehen, von den Pisten in 1550 bis 3456 Meter Höhe gelten 170 km als leicht, 78 als schwer und 52 als leicht.

Platz 9 erreicht das Skigebiet die „SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental“ mit 279 Km Pisten in den Kitzbühler Alpen des österreichischen Bundeslandes Tirol, dort stuft man 124 Km als leicht, 128 als mittel und 27 km als schwer ein, zwischen 620 und 1957 Metern Höhe existieren 90 Lifte und Bahnen.

Last not least folgen auf dem 10. Platz wieder die französischen Savoyer Alpen der Region Rhône-Alpes, im Skigebiet "Le Grand Massif" zwischen 700 und 2561 Meter Höhe werden von insgesamt 265 Km Pisten 135 als leicht, 95 als mittel und 35 als schwer gewertet, es gibt dort 71 Lifte und Bergbahnen.

Kommentare