Foto: Shutterstock.com

DIY - Wald basteln aus Papier - wie geht das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Einen ganzen Wald - mit verschiedensten Bäumen - kann man gut mit Papier basteln.

Etwas zu basteln bereitet immer viel Freude, da man dabei kreativ ist und sich zudem super beschäftigt. Eine gute Möglichkeit ist es, einen ganzen Wald, mit verschiedenen Bäumen zu basteln und das ganz aus Papier. Hier erfährst du, wie es funktioniert.

  • Um die Bäume mit Blättern noch realistischer und farbenfroher zu gestalten, kannst du aus Papier kleine Minilaubblätter ausschneiden und diese dann auf dem Baum festkleben.
  • Ganz am Ende klebst du alle Bäume (bastel von jedem mehrere) auf eine große grüne Pappe und verteilst darauf noch einige, kleine, selbst gebastelte Laubblätter.

  • DIN A4 Blätter (du kannst direkt 1 Grünes und ein Braunes nehmen oder den Baum einfach später bemalen).
  • Klebestreifen
  • Buntstifte
  • Schere

Anleitung für verschiedene Bäume

Die Tanne

  1. Als Erstes baust du den Stamm.
  2. Dafür nimmst du dir ein DIN A 4 Blatt und schneidest die Breite in die gewünschte Länge des Stammes.
  3. Danach beginnst du das Papier der Länge nach einzurollen (enger für einen dünnere, weiter für einen breiteren Stamm).
  4. Nimm dir ein Stück Klebestreifen und befestige das Ende so, dass es sich nicht wieder aufrollen kann.
  5. Nimm nun das andere Blatt und zeichne das Grün der Tanne in Zickzack-Formen auf (wie beim Tannenbaum).
  6. Schneide es danach aus.
  7. Stell den Stamm auf und schneide an 2 gegenüberliegenden Seiten ca. 2 cm tief hinein.
  8. In diese Schlitze steckst du deine ausgeschnittene Tanne.
  9. Ist das Blatt nicht farbig, musst du die Tanne danach anmalen.

 

Der Ahorn

  1. Du bastelst zunächst einen Stamm, in der Größe deiner Wahl, wie bei der Tanne.
  2. Für die Blätter, zeichnest du auf dem 2. Blatt, den Baum als riesen Wolke und schneidest es aus.
  3. Wie bei der Tanne, steckst du dies dann zwischen 2 Schlitze, welche du gegenüberliegen im Stamm, 2 cm tief, einschneidest.
  4. Danach den Baum anmalen.

 

Kahler Baum (ohne Blätter, im Herbst)

  1. Du musst wieder einen Stamm bauen, diesmal jedoch sehr dünn.
  2. Danach rollst du das Papier für den Stamm ganz fest und eng aneinander.
  3. Damit dieser dünne Stamm nicht umfällt, schneidest du aus Papier einen Ring mit 2 cm Dicke.
  4. Diesen öffnest du an einer Seite und legst ihn am Ende des Stammes so an, dass ein Teil am Stamm liegt, der Rest den Halt auf dem Boden gibt.
  5. Mit Klebestreifen klebst du es fest.
  6. Für die dünnen Äste, schnappst du dir ein 2. Blatt.
  7. Schneid dir ca. 10 cm lange und 0,5 bis 1 cm dicke Streifen Papier aus.
  8. Diese zwirbelst du einige Male, knickst die an 1-2 Stellen und klebst sie oben am Stamm fest.
  9. Manche Streifen bzw. Äste machst du länger, andere kürzer und klebst sie auch aneinander fest.

Kommentare