Foto: Shutterstock.com

Eine Silvesterparty selbst veranstalten: Komplettguide

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Wie kannst du eine gute Silvesterparty selbst veranstalten, die lange in Erinnerung bleibt?

Der nächste Jahreswechsel rückt immer näher. Für viele stellt sich spätestens jetzt die Frage "Was machen wir dieses Jahr?". Man kann eine Silvesterveranstaltung besuchen, alleine zu Hause das neue Jahr begrüßen oder eine Silvesterparty selbst veranstalten für und mit Freunden. Aber wie kannst du eine gute Silvesterparty selbst veranstalten, die lange in Erinnerung bleibt? Im Anschluss einige Tipps zur Organisation einer solchen Party.

Das sollte man sich zu Beginn fragen

Wer und wieviele kommen zur Party? - (Gästeliste)
Wo findet die Silvesterparty statt? Passen die Gäste in die Wohnung/ins Haus?
Einladungskarten - (Ort, Zeit, was soll mitgebracht werden, Motto)?
Essen und Getränke? - Ausreichend Sekt für 0.00 Uhr bereitstellen!
Musik? - Playlists erstellen, CD's vorbereiten oder DJ engagieren?
Technik für Licht und Ton?
Silvesterbräuche?

Ablauf der Organisation

  • Zunächst solltest du dir überlegen, wo die Party veranstaltet werden soll. Die Silvesterparty kann zu Hause stattfinden oder in einer anderen Location. Wenn die Party in einer anderen Location stattfinden soll, muss diese zeitig genug gemietet werden.
  • Eine Gästeliste ist hilfreich für einen Überblick über die Anzahl der Gäste. Mit Hilfe dieser Gästeliste kannst du Einladungskarten verschicken mit allen wichtigen Informationen wie Zeit, Ort, was soll mitgebracht werden und/oder die Nennung eines bestimmten Mottos.
  • Ganz wichtig ist auch, dass du dir Gedanken über Essen und Getränke machst. Es ist günstig ein Buffet mit kalten und warmen Speisen bereitzustellen für die Gäste, damit es den ganzen Abend über etwas zu Essen gibt. Auch an Knabbereien wie Chips, Gummibärchen und Schokolade sollte gedacht werden. Natürlich kannst du auch deine Gäste bitten Speisen mitzubringen. Ihr solltet euch allerdings im Vorfeld abstimmen, damit nichts doppelt da ist.
  • Je nach Geschmack der Gäste musst du genügend alkoholfreie und alkoholische Getränke bereitstellen und auf jeden Fall an den Sekt für 0.00 Uhr denken.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Planung der Musik. Wenn auf der Party viel getanzt werden soll, solltest du vorher am besten passende Playlists erstellen, die während der Party laufen können, sodass du keine Arbeit mit der Musik hast. Optional kennst du vielleicht einen DJ, der diese Aufgabe übernehmen würde.
  • Wenn du Lichttechnik (zum Beispiel eine Disco-Kugel oder ein Stroboskop) verwenden möchtest, solltest du dich zeitig genug erkundigen, wo du in deiner Umgebung Technik ausleihen kannst und diese so zeitig wie möglich reservieren.
  • Natürlich darfst du nicht vergessen Feuerwerk zu besorgen. Denke auch über Silvesterbräuche wie Bleigießen oder Glückskekse nach.
  • Sei während der Party aufmerksam, dass deine Gäste immer etwas zu trinken haben und sich wohl fühlen. Je nach Anzahl der Gäste musst du dich zeitig genug bereit machen die Sektflaschen zu öffnen und die Gläser zu befüllen, damit jeder Gast pünktlich 0.00 Uhr sein Glas Sekt zum Anstoßen in der Hand hält. Im Anschluss kannst du deine Gäste vor die Tür leiten, wo das Feuerwerk bewundert werden kann.

Kommentare