Foto: Shutterstock.com

Eulendeko Trend - Eulen selber häkeln?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Schöne oder lustige Eulen kann man aus Wolle ganz leicht selber häkeln.

Einfache Eulen, die Sie zum Beispiel als Deko an die Wamd hängen können, oder auch als Topflappen benutzen können, häkeln Sie ganz einfach aus verschieden großen Kreisen. Sie können dafür die typischen farben in Grau, Braun und Weiß verwenden, oder Sie nehmen andere Farben wie Blautöne oder auch Pink und Rot. Hier steht, wie man am besten vorgeht, wenn man eine Eule häkeln möchte.

Dinge die benötigt werden

  • Wolle
  • Häkelnadel
  • Nähnadel
  • Knopfaugen

Eulen selber häkeln

  • Häkeln Sie zuerst den Körper der Eule. Dazu häkeln Sie aus festen Maschen einen Kreis. Machen Sie diesen so groß, wie die fertige Eule sein soll.
  • Nun nehmen Sie weiße Wolle, und häkeln daraus die Augen für Ihre Eule. Machen Sie wieder einen Kreis aus festen Maschen. Häkeln Sie ihn so groß, dass das Verhältnis zum Körper passt.
  • Legen Sie dann beide Augen lose auf den Körper und häkeln Sie dann passend den Schnabel für die Eulendeko. Dazu häkeln Sie ein Dreieck, das unter die Augen der Eule passen muss.
  • Anschließend häkeln Sie in einer ähnlichen Farbe wie der Körper, noch zwei Ohren. Dazu benötigen Sie zwei spitz zulaufende Dreiecke, die oben auf den Körper, also über den Augen aufgenäht werden.
  • Nun bekommt Ihre Eule auch noch Flügel. Dazu häkeln Sie zwei Rechtecke, die in der Größe wieder zum Körper passen müssen. Durch eine lange Seite ziehen Sie dann einen Faden, und ziehen diese Seite etwas zusammen, sodass der Flügel leichte Falten wirf. Nähen Sie dann beide Flügel rechts und links am Körper an.
  • Nun müssen Sie der Eule noch die Füße, bzw. die Krallen häkeln. Dazu häkeln Sie für jeden Fuß drei kleine Dreiecke, die Sie dann auf einen Wollfaden ziehen, und am unteren Teil des Eulenkörpers festnähen.
  • Je nachdem, welche Wolle Sie zum Häkeln Ihrer Eulendeko benutzen, kann das Aussehen ganz unetrschiedlich sein. wenn Sie eine dicke Baumwolle verwenden, dann können Sie die Eule auch als Topflappen verwenden. Nehmen Sie statt dessen aber eine flauschige Wolle, dann sieht die Eule richtig toll aus, denn es schaut aus, als wenn sie sich aufgeplustert hat.
  • Wenn Sie die Eulen für Kinder häkeln, dann können Sie viele bunte Farben und auch Wollreste dazu verwenden. Anstatt der normalen Knopfaugen können Sie dann schöne Wackelaugen aufkleben, denn diese bewegt die Eule immer dann, wenn sie selbst bewegt wird. Das ist also nicht nur eine schöne Möglichkeit zum Dekorieren, sondern auch zum Verschenken, denn wenn Sie diese Tiere selber häkeln, können Sie ganz viele verschiedene Modelle selber machen, und so auch Ihren Liebsten eine Freude machen.

Kommentare