Foto: Shutterstock.com

Fischen lernen - Was gehört zur Grundaustattung?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Angeln oder Fischen ist ein bezahlter Job und auch ein sehr beliebtes Hobby.

Angeln oder Fischen ist ein bezahlter Job und auch ein sehr beliebtes Hobby - wie man das am besten Lernen kann erfährst du hier. In unterschiedlichen Regionen von Deutschland sagt man Fischen und es ist Angeln gemeint. Im Allgemeinen wird gefischt mit einem Netz oder einer Reuse und geangelt wird mit einem Haken an einer Schnur, eben mit der Angel. Ich gehe davon aus dass du dich weniger für die Hochsee Fischerei interessierst. Doch mehr für das entspannende Hobby mit dem du auch noch deinen Speiseplan erweitern kannst.

  • Du solltest nur in Gewässern angeln die für dieses Hobby auch frei gegeben sind. 
  • Auch gibt es Schonzeiten für die schmackhaften Wasserbewohner in denen das Angeln verboten ist. 
  • Ebenso solltest du dich leise in deinem Jagdrevier bewegen. Am frühen Morgen sollen die Fische besonders hungrig sein. 
  • Noch ein kleiner Tipp am Rande-Im Buch "Angeln ganz entspannt" von Martin Wehrle stehen noch jede Menge Tricks und Ratschläge für einen zukünftigen Angelprofi.  

  • Bevor du loslegen kannst mit deinem neuen Hobby musst du als erstes einen Angelschein erwerben, denn so genanntes Schwarzfischen ist verboten. 
  • Zu deiner Grundausstattung gehören auf jeden Fall zwei Ruten mit den dazu gehörigen Rollen. Die eine sollte 3,5 bis 4 Meter Länge haben die andere 2,5 bis 3 Meter. 
  • Für die Längere benötigst du ein Wurfgewicht von 10 bis maximal 40 Gramm. Für die Kürzere ein Wurfgewicht von 30 bis 60 Gramm. 
  • Die Angelschnur auf den Rollen braucht nicht länger als 150 Meter sein. Dann natürlich einige Haken und Köder. 
  • Welche du für welchen Fisch brauchst lernst du bei dem Kurs wo du auch dein Angelschein erwirbst. 
  • Bei jedem Angelgang bist du verpflichtet folgende Dinge unbedingt dabei zu haben. 
  • Das sind ein Kescher, ein handliches Stück Holz zum betäuben, irgendein Gerät zum abmessen, ein rostfreies Messer zum Töten deiner Beute und einen Hakenlöser.  

Fischen lernen - Grundschritte

  1. Nachdem du deinen Angelschein mit Bravur bestanden hast besorgst du dir deine Grundausstattung an Angel Zubehör. 
  2. Dann suche dir einen geeigneten See oder Fluss natürlich zu einer angelgünstigen Zeit. 
  3. Und zum Schluss Petri Heil und viel Spaß bei deinem neuen Hobby der Angelfischerei.

Kommentare