Foto: Shutterstock.com

Flirten im Freibad? - Tipps und Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Das Freibad ist der ideale Ort, um einen lockeren Flirt zu beginnen.

Sommer und Sonne führen bei den meisten Menschen auch zu guter Laune. Das hat zur Folge, dass einem das Flirten leichter fällt und man auch relativ leicht jemanden ansprechen kann. Das Freibad ist daher ideal, wenn man ein bisschen Flirten möchte und auf der Suche nach netten Kontakten ist.

Flirtregeln für´s Schwimmbad

Die Lage vor dem Flirt

  • Obwohl das Freibad ideal für einen kleinen Flirt ist, sollten Sie nichts überstürzen. Nicht alle auf der Liegewiese werden in der gleichen Stimmung sein. Daher ist es wichtig, zuerst einmal die Lage zu erkunden. Breiten Sie Ihr Handtuch oder die Decke nicht direkt am ersten freien Platz aus, sondern gehen Sie einmal herum, und schauen Sie nach einem passenden Partner zum Flirten.
  • Zeigen Sie Ihre Absichten nicht sofort, sondern bereiten Sie sich Ihren Platz zu und bleiben Sie ganz gelassen. Es ist wichtig, dass Sie sich natürlich verhalten und auch nicht sofort in die Offensive gehen, denn schließlich sollten Sie die Person erst ein wenig ins Auge nehmen.

Geschickt mit dem Flirten beginnen

  • Sprechen Sie beim Flirten nur Personen an, die ohne Partner im Freibad sind. Ansonsten kann das so nett geplante Abenteuer schnell in einer Katstrophe enden. Viele Leute liegen jedoch einfach nur in der Sonne, genießen die freie Zeit und dösen vor sich hin. Wenn Sie also nur nebenbei ein "Hallo" sagen, dann wird dieses sehr wahrscheinlich gar nicht wahrgenommen.
  • Am besten warten Sie, bis sich von ganz alleine ein erster Blickkontakt ergibt. Dann sollten Sie diese Chance nutzen, und ein völlig harmloses Gespräch beginnen. Mit der Frage:" Warst du schon im Wasser?", kann Ihnen das ohne Probleme schnell gelingen.
  • Wenn Sie ein nettes Gespräch haben, dann bieten Sie doch eventuell ein kühles Getränk an, oder gehen Sie sich ein Eis kaufen und fragen Sie, ob Sie ein Zweites mitbringen sollen.

Nicht aufdringlich werden beim Flirten

  • Auch im Freibad ist es wichtig, dass Sie beim Flirten nicht aufdringlich werden. Rücken Sie dem anderen nicht zu nahe und machen Sie auf keinen Fall den Fehler, sich dort einfach auf die Decke zu setzen, ohne dass Sie dazu aufgefordert wurden.
  • Sie können aber durchaus fragen, ob sie einmal zusammen ins Wasser gehen. So lässt sich neben dem Gespräch oft auch spielerisch ein erster Körperkontakt herstellen.
  • Wenn der Flirt erfolgreich war, dann zeigen Sie auch weiterhin Ihr ernstes Interesse. Versuchen Sie, sich miteinander zu verabreden. Dazu sollten Sie aber nicht direkt nach einer Telefonnummer fragen, sondern versuchen Sie, die Interessen zu erfahren und bieten Sie dann ein Treffen in einem Café, in der Eisdiele oder an einem anderen neutralen Ort an.
  • Betonen Sie zum Schluss, wie schön Sie diesen Tag gefunden haben und dass Sie sich über ein baldiges Wiedersehen sehr freuen würden.

Kommentare