Foto: Shutterstock.com

Frühlingshafte Ostereiermotive? - Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Ostereier lassen sich auch ohne künstlerisches Talent frühlingshaft bemalen.

Ostereier lassen sich auf verschiedene Arten verschönern. Die Eier können im Ganzen gefärbt werden, oder Sie werden einzeln bemalt und können dann auch noch verziert werden. Schöne frühlingshafte Motive lassen sich mit einem kleinen Pinsel sehr gut auftragen, und können sogar ohne viel Geschick aufgemalt werden.

  • Wenn Sie gekochte Eier bemalen, dann verwenden Sie immer Wasserfarbe oder spezielle Ostereierfarbe zum bemalen.
  • Ausgeblasene Eier können Sie auch mit Lackfarbe bemalen.

  • Feine Haarpinsel
  • Ostereierfarbe
  • Wasserfarbe

Tipps und Tricks

Mit Wasserfarbe und Pinsel zum perfekten Osterei

  • Zuerst sollten Sie das ganze Osterei in einer schönen hellen Farbe anmalen. Gut geeignete Farben dafür sind Hellgrün, Hellblau, Gelb und Rosa. Lassen Sie die Farbe dann gut trocknen, bevor Sie ein Motiv aufmalen.
  • Schön und frühlingshaft sieht es aus, wenn Sie zum Beispiel kleine Blumenköpfe auf die Eier malen. Dazu malen Sie einfach kleine bunte Blumen auf das Ei, und in jede Blume malen Sie einen gelben Punkt. Passend dazu können Sie das Ei wie eine Wiese aussehen lassen, wenn Sie es vorher mit einem hellen Grün bemalt haben.
  • Ein Osterei in hellblau können Sie ebenso leicht verschönern, wenn Sie eine kleine gelbe Sonne aufmalen, ein paar weiße Wolken daneben malen, und am unteren Rand rundherum wieder kleinen Blumen aufmalen.

Eine tolle Ostereier-Landschaft

  • Sie können die Eier aber auch so bemalen und färben, dass sie anschließend ein Gesamtbild ergeben. So können Sie blaue Eier als Himmel in dem Osternest zusammenlegen, darunter legen Sie weiße Eier, und zum Schluss grün gefärbte Eier.
  • Auf jedes grüne Ei malen Sie diesmal aber nur eine große Blume auf. Und zwischen den blauen Eiern legen Sie ein gelbes Osterei hin, das die Sonne darstellen soll. So können Sie aus dem Eiern ein kleines Bild basteln, und es passend im Osterkörbchen arrangieren.

Ostereier mit schönen verschiedenen Motiven

  • Nehmen Sie zuerst ein schmales Seidenband, und binden Sie dieses senkrecht an zwei Stellen um das Ei. Oben machen Sie eine schöne Schleife in das Band.
  • Nun haben Sie vier verschiedene Stellen, an denen Sie das Osterei bemalen können. Da es schon von dem Band hübsch verziert ist reicht es aus, wenn Sie untereinander drei bunte Kreise aus jeweils zwei Passenden Farben malen.
  • Malen Sie zum Beispiel untereinander drei grüne Kreise und malen Sie dann in jeden einzelnen Kreis einen weißen Ring.
  • Sie können auch kleine Herzen aufmalen, oder wieder ein paar ganz einfache Blumenköpfe. Am besten passen Sie die Farben dann immer dem Schleifenband an, und bemalen es nicht zu sehr, da es sonst schnell zu üppig aussehen kann.
  • Auch Kleeblätter lassen sich leicht zeichnen, und passen sehr gut in den Frühling. Das gilt ebenso für kleine Marienkäfer und Schmetterlinge. Wichtig ist es, dass Sie immer viele helle Farben zum Malen verwenden, und nach Möglichkeit auf alle dunklen Farben verzichten.

Kommentare