Foto: Shutterstock.com

Geschichten zum Vorlesen im Advent? - Das gehört dazu

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Zum Vorlesen und Zuhören ist niemand zu alt oder zu jung!
Es kommt nur auf das Wie an! Das glaubst Du nicht? Du sagst das ist doch albern? Wenn es hier in meiner Gegend heißt an den vier Adventssonntagen werden Geschichten zum Vorlesen im Advent im Café im zwanzig Kilometer entfernten Klosterdorf Seeon vorgelesen, dann ist sehr schnell kein Platz mehr dort zu bekommen. Es heißt dann: "Wir sind bis auf den letzten Platz besetzt!". Natürlich könnte man ein besseres Geschäft machen, mit einer größeren Lokalität, aber dann wäre die Stimmung dahin: Der in die Nase ziehende Duft des Punsches, gebrannte Mandeln und heißen Maroni umwehen die Nase: Christstollen, Elisen-Lebkuchen, gekaufte und selbstgeschnitzte Krippenfiguren, Christbaumschmuck, selbstgemachtes Spielzeug und handgestrickte Schafwollhandschuhe locken nah und fern.

Geschichten vorlesen zu Weihnachten

Die Stimmung:
Es wird Mucksmäuschen still, wenn sich die Erzähler und Erzählerinnen in die Mitte setzen und ihre Geschichten vortragen. Ein Akzent leiser wird es, wenn sie wirklich erzählt werden. Aber das wechselt meist, - je nach Länge. Die Stimme muss gut und melodisch sein und ein gutes Gespür für die Zuhörer. Wer denkt nicht an den wunderschön interpretierte Vorlese-Vortrag von Heinz Rühmann zu Karl Heinrich Waggerl's unvergesslichen Advents- und Weihnachtsgeschichten. Als Atheist, war er ein glühender Verfechter der "staaden Zeit". Ein zur Ruhe kommen und Ausruhen in der Gemeinschaft der großen Familie der Advents- und Weihnachtsverehrer. Geschichten zum Vorlesen im Advent ikann einmal ein anderer Zugang zu dieser Zeit mit Deinen Familienangehörigen sein.

Auswahl an Geschichten:

Wenn Du eine gute Auswahl an Vorlesegeschichten aller Art suchst, dann greif zu den Büchern von Rolf Krenzer. Hier ist von Eichendorffs berühmten Gedicht "Markt und Straßen" bis hin zur "Moselweihnacht" von Andres zu finden. Willkommen zu Hause! Es macht sogar Gänsehaut beim Schreiben. Kindheitserinnerungen und Bilder werden lebendig und mit ein paar Liedern wird es unvergesslich in jedem Haus und jeder Wohnung.

Die Location:
Was kannst Du dazu tun? Geschichten zum Vorlesen im Advent auswählen. Dann, wer überhaupt vorlesen soll und natürlich auch wo? Schon mal gedacht an einem anderen Ort als zu Hause? Ein Punsch und ein paar Lieblings-Plätzchen gehören auf den Tisch und alle, die gerne mal wieder eine Geschichte hören. Der Duft von Mandarinen, Nüssen und Mandelkern runden Dir Geschichten zum Vorlesen im Advent ab.

Kommentare