Foto: Shutterstock.com

Karnevalshüte aus Papier basteln? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Lustige Hüte für Karneval kann man aus Papier leicht selber basteln.

Damit der fertige Hut später richtig passt, müssen Sie zuerst einen ungefähr 5 cm breiten Streifen aus fester Pappe zuschneiden, der genau um Ihren Kopf passt. Tackern Sie diesen Streifen dann gut zusammen.

  • Zeitungspapier
  • Kreppband
  • Plakatfarben
  • Tacker
  • Tapetenkleister
  • Pappe
  • Schere
  • Pailletten

Karnevalshüte aus Papier basteln

  • Jetzt nehmen Sie eine große Zeitung und können diese in verschiedenen Formen falten. Wenn Sie einen hohen und spitzen Karnevalshut haben möchten, dann falten Sie die Zeitung zu einem großen Dreieck, sodass die Form einer Schultüte entsteht. Der untere Teil muss so groß sein wie der Ring aus Pappe.
  • Wenn Sie eine runde Form haben möchten, dann falten Sie die Zeitung zuerst doppelt, verbinden die Seiten wieder mit dem Tacker und greifen Sie dann von innen in die Zeitung hinein. Nun können Sie den oberen Teil nach innen ziehen und auf die passende Länge zuschneiden. Nehmen Sie das Kreppband und kleben Sie die Zeitung damit grob zusammen.
  • Beide Formen können Sie wieder mit dem Tacker an dem Ring befestigen. Danach können Sie noch eine Hutkrempe basteln. Diese können Sie entweder aus Pappe zuschneiden und mit dem Kreppband festkleben, oder Sie drehen einfach etwas Zeitung zusammen, und kleben diese dann an dem Rand fest.
  • Jetzt können Sie die verschiedenen Formen noch weiter verbessern. Sie können mit bunten Wollfäden kleine Papierkugeln daran befestigen, oder Sie kleben noch ein paar kleine Spitzen oder etwas Ähnliches daran.
  • Damit der Karnevalshut jetzt noch richtig stabil wird, müssen Sie ihn mit Papier bekleben. Dazu reißen Sie eine Zeitung in kleine Stücke, streichen den Hut Stück für Stück mit Tapetenkleister ein, und kleben darauf die Papierschnipsel. Sobald das alles getrocknet ist, wird die Form schön feste und lässt sich dann auch bemalen.
  • Zum Bemalen nehmen Sie am besten Plakatfarbe und tragen die in mehreren Schichten auf den Hut auf. So können Sie einen ganz bunten, aber auch einen einfarbigen Hut für Karneval basteln. Wenn Sie möchten, dann können Sie jetzt noch ein paar bunte Federn, einige Glöckchen oder auch andere lustige Accessoires an den Hüten befestigen. Zum Fixieren der Farbe können Sie einen ganz einfachen Klarlack aus dem Baumarkt verwenden, den Sie ebenfalls in zwei dünnen Schichten auftragen sollten.
  • Sie können den Hut nach dem Bekleben aber auch noch mit vielen glitzernden Pailletten verzieren. Dazu nehmen Sie einfach wieder den Tapetenkleister, streichen den Hut damit an der gewünschten Stelle damit ein, und drücken dann die Pailletten in den Kleber. Wenn Sie den fertigen Hut lieber mit Alufolie bekleben möchten, dann sollten Se aber keinen Tapetenkleister, sondern besser einen Bastelkleber oder Holzleim verwenden, denn damit hält die Folie besser.

Kommentare