Foto: Shutterstock.com

Krippe selber basteln? - Die ausgefallensten Ideen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:12
Eine Krippe gehört neben dem Weihnachtsbaum auf jeden Fall zum Weihnachtsfest.

Eine Krippe gehört neben dem Weihnachtsbaum auf jeden Fall zum Weihnachtsfest. Doch dafür muss man nicht unbedingt eine teure Krippe kaufen, sondern kann sich diese auch ganz einfach selbst basteln. Hier die 4 ausgefallensten Ideen.

Idee Nr. 1

  • Rechteckiger Gemüsekarton
  • 4 x A4 Pappe
  • Buntstifte
  • Klebestreifen

Idee Nr. 2

  • Heu
  • Holzstab (60 cm lang, 2-3 cm breit)
  • Stift
  • Pappkarton
  • Flüssiger Kleber

Idee Nr. 3

  • 7 Holzkugeln
  • Bohrer (für die Löcher in den Holzkugeln)
  • Kordel
  • Ast
  • Taschentücher

Idee Nr. 4

  • Lange Makkaroni
  • 1 Tonpapier in Schwarz
  • 3-4 Blätter in Weiß
  • Buntstifte
  • Prittstift

Weihnachtskrippe selber basteln

Idee Nr. 1

  1. Der Karton dient als Hütte für die Krippe.
  2. Dann nimmst du ein A4 Pappe und schneidest diese länglich in der Mitte.
  3. Kleb die beiden nun an den kürzeren Seiten zusammen und diese klebst du als Dach so auf den Karton, dass es auf der längliche Seite liegt.
  4. Aus der übrigen Pappe schneidest du kleine Figuren aus, Maria, Josef, Jesus, Ochse, Esel, Hirte und Schaf.
  5. Dann bemalst du sie und klebst sie mithilfe des Klebestreifens in den Karton bzw. die Krippe.

Idee Nr. 2

  1. Zunächst legst du den Pappkarton flach vor dich hin (schneid ihn eventuell zurecht).
  2. Dann verteilst du etwas flüssigen Kleber drauf und klebst darauf einige Heubüschel fest.
  3. Du kannst ruhig die komplette Oberseite vollkleben.
  4. Nun bastelst du die Figuren für die Krippe.
  5. Markier nun mit einem Stift auf dem Holzstab immer 9 cm und 6 cm bleiben übrig.
  6. Mit einer Handsäge schneidest du die Holzstückchen ab.
  7. Danach beschriftest du sie mit dem Namen der Figuren und das 6 cm lange Stück ist das Jesuskind.
  8. Diese klebst du danach einfach auf den Karton zwischen bzw. auf dem Heu.

Idee Nr. 3

  1. Diese Art der Krippe ist ganz speziell, ähnelt jedoch in seinen Grundzügen der üblichen Krippe.
  2. Zunächst bohrst du in jede Kugel ein Loch.
  3. Danach steckst du ein langes Stück Kordel durch jede Kugel und machst unten einen großen Knoten, damit die Kordel nicht mehr durchrutscht.
  4. Danach steckst du durch jedes Kordelstück ein Taschentuch, sodass die Kordel oben heraus guckt und die Holzkugel unter dem Taschentuch hängt.
  5. Nun bemalst du die Taschentücher mit den einzelnen Figuren (z.B. Maria mit längeren Haaren etc.).
  6. Diese hängst du danach an dem Ast und diesen kannst du danach einfach aufhängen.

Idee Nr. 4

  1. Zunächst werden auf weißem Papier die Krippenfiguren gezeichnet, ausgemalt und sauber ausgeschnitten.
  2. Dann legst du das schwarze Tonpapier so auf den Tisch, dass die langen Seite oben und unten liegen.
  3. Nun klebst du die ausgeschnittenen Figuren mit Sinn und Anordnung auf dem schwarzen Tonpapier.
  4. Nun nimmst du jeweils eine lange Makkaroni, bestreichst die untere Seite mit einer Schicht Kleber und klebst alle Nudeln so auf, dass ein Krippendach entsteht.
  5. Danach kannst du alles an die Wand hängen.

Kommentare