Foto: Shutterstock.com

Lenkdrachen selber bauen - Anleitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Einen Lenkdrachen selber zu bauen ist nicht schwer, wenn man das nötige Material hat.

Um einen guten Lenkdrachen selbst zu bauen, benötigt man möglichst leichte Materialien und eine passgenaue Anfertigung der einzelnen Teile. Denn nur dann steigt der Drachen später in die Lüfte und lässt sich richtig lenken.

  • 1 Holzleiste 120 cm lang
  • 1 Holzleiste 95 cm lang
  • Nylonschnur
  • Nylonstoff
  • Schere
  • Klebstoff
  • Nadel und Faden
  • Ösen
  • Handgriffe
  • Drachenschnur

Anleitung zum Lenkdrachen bauen

  • Einen einfachen Lenkdrachen, den auch Kinder bauen können, kann man aus wenigen Materialien herstellen. Dazu werden zuerst beide Holzleisten benötigt.
  • Legen Sie die längere Leiste senkrecht vor sich auf den Boden. Die etwas kürzere leiste legen Sie nun quer darüber, sodass diese einen Abstand von 30 cm zum oberen Ende hat.
  • Nun nehmen Sie die Nylonschnur, und umwickelnd damit die Stellen der Leisten, die sich überkreuzen. Wickeln Sie die Schnur aber nicht nur über die Leisten in Kreuzform, sondern umwickeln Sie dazwischen auch jede Leiste ein paar mal einzeln.
  • Nun legen Sie dieses Grundgestellt auf den ausgebreiteten Nylonstoff. Zeichnen Sie mithilfe von einem Bleistift und einer entsprechend langen Latte dann dir passende Drachenform auf den Stoff. Geben Sie an jeder Seite zwei Zentimeter dazu, und schneiden Sie den Stoff dann aus.
  • Nun können Sie diesen mit einem speziellen Klebstoff an den äußeren Seiten nach innen umkleben, oder Sie nähen den Stoff mit Nadel und Faden um.
  • Nun wird der Nylonstoff an allen vier Spitzen mit entsprechend großen Ösen bestückt. Danach wird der Stoff mit Nylonschnur an den vier Enden der Holzstangen befestigt.
  • Um den Drachen dann auch lenken zu können, werden nun noch Schnüre an der Querstange angebracht. Dazu schneiden Sie zwei ca. 40 cm lange Schnüre ab, und knoten diese ca. 10 cm von den Enden der Querstange entfernt an dem Holz fest.
  • Jetzt benötigen Sie einen stabilen Ring. In diesen Ring knoten Sie die beiden Schnüre fest, und befestigen daran dann eine möglichst lange Drachenschnur. Diese Schnurr sollte auf einem stabilen Griff aufgewickelt sein. denn nur so können Sie bei Drachensteigen immer mehr Schnur nachlassen, oder bei Bedarf diese auch schnell wieder einholen. 
  • Wenn Sie möchten, dann können Sie beide Seiten auch einzeln lenkbar machen, benötigen dann aber zwei Handgriffe und zwei lange Schnüre, die Sie dierekt mit den Seitenteilen verknoten müssen.
  • Um den Lenkdrachen noch etwas aufzuhübschen, können Sie die Seitenteile noch schmücken. Sie können die mit zwei weiteren Flügeln verlängern, oder aber Sie schmücken diese mit bunten Bändern, die dann auf jeder seite wegen dem Gleichgewicht auch gleich lang sein müssen.
  • Nach dieser Grundanleitung können Sie auch Lenkdrachen mit einem ganz besonderen Aussehen sehr leicht selber basteln. So kann der Drache wie ein Vogel aussehen, er kann aber auch jedes andere Aussehen bekommen.

Kommentare