Foto: Shutterstock.com

Mit den Kindern in den Schnee? - Das kann man unternehmen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Ein Ausflug in den Schnee bringt der ganzen Familie viel Spaß.

Auf die Kleidung achten

  • Warme Kleidung
  • Ersatzkleidung
  • evtl. Schutzkleidung

Das könnten Sie mit Ihren Kindern unternehmen:

  • Gerade Kinder haben bei einem Ausflug in den Schnee viel Spaß. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie auch ganz spontan starten können und auch ohne Geld auskommen. Besonders schön ist es, wenn Sie im Freien zum Rodeln fahren. So können Sie entweder mit dem Schlitten durch den Wald oder Sie nutzen verschneite Wanderwege, die genügend Gefälle zum Rodeln haben.
  • Viele offizielle Schnee- und Skipisten gibt es aber auch in vielen verschiedenen Regionen. Wenn also genügend Schnee liegt, dann können auch die kostenlos oder gegen kleines Geld genutzt werden. Gerade Kinder kommen hier auf ihren Spaß, weil man sich dort Rodelgeräte, Skier und andere Dinge ausleihen kann. So können Sie alle zusammen zum Beispiel auf einem großen Schlitten rodeln, Spiele im Schnee machen oder etwas Ähnliches. 
  • Wenn kleine Seen fest genug zugefroren sind, dann geben verschiedene Gemeinden diese auch als Eisfläche zum Schlittschuhlaufen frei. Auch das macht in der freien Natur viel mehr Spaß als in der Eishalle, und ist zudem völlig kostenlos. Dort können Sie dann auch Eisstockschießen, Eishockey oder andere Spiele zusammen mit den Kindern machen.
  • Es gibt auch schöne Orte, an denen Figuren und Häuser aus Schnee und Eis gebaut werden, die Sie dann besichtigen können. Auch das Übernachten im Schneehotel kann ein toller Spaß für die ganze Familie sein. Wenn Sie selbst aktiv werden wollen, dann können Sie auch selbst ein Iglu bauen und das so groß machen, dass man darin übernachten kann.
  • Wenn Sie einfach so auf gut Glück losfahren, dann packen Sie sich am besten einige Utensilien ein, die Sie für den Ausflug brauchen könnten. Das kann ein Schlitten sein, Schlittschuhe, dicke Folien zum Rutschen, aber auch ein aufblasbarer Ring und Schüsseln eignen sich gut, um damit durch den Schnee zu rodeln.
  • Wenn Sie zusammen mit Kindern fahren, dann nehmen Sie auf jeden Fall warme Ersatzkleidung mit. Wenn die Kinder im Schnee Toben und Spielen, dann dauert es nicht lange, bis die Hosen nass sind. Deswegen sollten Sie Kinderkleidung immer doppelt mitnehmen, damit Sie den Ausflug nicht vorzeitig abbrechen müssen.
  • Oft lohnt es sich auch, wenn Sie für ein Wochenende eine kleine Tour planen, und dann Freizeitangebote im Schnee von einem Hotel buchen. So haben Sie eine warme Unterkunft, und Ihre Kinder können zum Beispiel Schneewanderungen machen, im Schnee reiten oder andere Aktivitäten die in diesem Programm angeboten werden.
  • Da diese aber recht schnell ausgebucht sind, sollten Sie sich rechtzeitig informieren, und dann mit einer Reservierung auch nicht zu lange warten. Oft gibt es auch lokale Angebote die in der örtlichen Presse ausgeschrieben werden. Dann brauchen Sie kein Hotel, denn Sie sind schnell mit dem Auto vor Ort.

Kommentare