Foto: Shutterstock.com

Musik für eine Feier auswählen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Bei einer Party zählt nicht der eigene Musikgeschmack.

Möchte man eine tolle Party veranstalten, dann geht das nicht ohne Musik. Dabei ist es aber wichtig, dass man sich nicht nur an dem eigenen Musikgeschmack orientiert, sondern auch den der Gäste berücksichtigt. Denn damit die in Stimmung kommen, ausgelassen werden und auch Tanzen, muss für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein.

Wichtige Tipps

  • Wenn Sie Ihre Gäste alle gut kennen, dann wissen Sie sicherlich auch, welche Musik sie gerne hören. Deswegen sollten Sie die Lieder so mischen, das für jeden etwas dabei ist. Das gilt auch dann, wenn die Gäste unterschiedlich alt sind. Dafür wird jeder Verständnis haben, denn sie haben ja für reichlich abwechslung gesorgt.
  • So kann es durchaus nötig sein, dass Sie mal einen Schlager, dann etwas Techno und sogar etwas Rockiges spielen. Zum Tanzen ist bei jeder Musikrichtung etwas dabei. Natürlich können Sie auch spezielle Tanzmusik auflegen, und sorgen damit für Stimmung auf Ihrer Party.
  • Am besten machen Sie sich schon vorher eine Liste mit den verschiedenen Musikrichtungen, und suchen sich dann passend zu jeder ein paar verschiedene Lieder aus. Wenn Sie bei der Party merken, dass ein Lied ganz besonders für Stimmung sorgt, dann können Sie dieses zwischendurch einfach öfter laufen lassen.
  • Sie können die Besucher aber auch nach Musikwünschen fragen. So haben Sie mit Sicherheit das passende Lied dann auch zur Verfügung.
  • Grob orientieren können Sie sich am Alter der Partygäste, und wählen dann zum Beispiel lange Musikmixe aus, die bereits fertig zusammengeschnitten sind.
  • Nutzen Sie eventuell auch spezielle Partylieder und Stimmungsmacher, bei denen man eigentlich schon automatisch mit Tanzen und sich bewegen möchte.
  • Wenn Sie zum Beispiel für die Musik verantwortlich wird, und Ihre Oma den 70. Geburtstag feiert, dann kommen Sie mit klassischer deutscher Tanzmusik sicherlich ganz schnell in die Herzen der Gäste. Auch deutsche Schlager und alte Lieder, die Erinnerungen wecken, sind dann sehr beliebt.
  • Daher sollte man sich nicht nur am Alter der Partygäste orientieren, sondern auch immer an den Anlass für diese Feier denken, denn auch das kann bei der Auswahl der passenden Musik helfen.
  • Sie können auch vorab Listen verteilen, in die jeder drei bis vier Wunschtitel eintragen kann. Wenn Sie diese abwechseln spielen, dann werden alle Besucher zufrieden sein, und auch der Schlagerfan wird sich dann ohne Probleme Techno anhören, wenn Sie seinen Musikwunsch berücksichtigt haben.
  • Bei einer Mottoparty müssen die Lieder natürlich auch zum Thema passen. Dann kann es sein, dass Sie ganz spezielle Musik auflegen müssen. Hier kann Ihnen zum beispiel ein DJ helfen, den Sie für die Feier buchen können, und der dann auch fast alle Musikwünsche erfüllen kann.

Kommentare