Foto: Shutterstock.com

Muttertag organisieren? – Die besten Tipps für die perfekte Tagesgestaltung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Jeden zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag, jener Tag, an dem der Mutter und nicht selten auch der

Jeden zweiten Sonntag im Mai ist Muttertag, jener Tag, an dem der Mutter und nicht selten auch der Oma auf besondere Art und Weise gedankt wird. Der eine oder andere mag diesen Tag als Erfindung der Blumenindustrie abtun, aber das ist keinesfalls so. Dieser Tag wurde von Frauenrechtlerinnen ins Leben gerufen und sollte wirklich bewusst begangen werden, denn in der Regel fällt das Danke für die Mutter recht klein aus, wenn es nicht gar ganz vergessen wird. Einen originellen Muttertag organisieren, sollte aus diesem Grund wirklich jedem wichtig sein.

Organisationshilfe

Frühzeitig planen - schützt vor Zeitdruck und übereilten Entscheidungen

  • Wenn Du den Muttertag organisieren möchtest, dann hast Du Einiges zu beachten. Wichtig ist, dass Du frühzeitig mit der Planung beginnst, so kannst Du später nicht unter Zeitdruck geraden oder musst gar auf die eine oder andere Überraschung verzichten.
  • Wenn Du Deine Mutter wirklich überraschen möchtest, musst Du als Morgenmuffel sehr früh aufstehen, den Frühstückstisch decken.
  • Auf diesem dürfen natürlich die Blumen nicht fehlen, welche Du am Vortag gekauft hast.
  •  Am Besten bestellst Du die Lieblingsblumen Deiner Mutter schon einige Tage vorher, denn Engpässe sind keine Seltenheit.
  • Die weitere Gestaltung des Tages solltest Du an die Wünsche Deiner Mutter anpassen. Das heißt, liebt sie Blumen, dann ist der Besuch einer Gartenausstellung genau die richtige Wahl.

Das sonntägliche Programm sollte nach den Vorlieben der Mutter gestaltet werden

  • Jeder Mensch gestaltet seine Freizeit auf andere Art und Weise, somit gibt es keinen allgemeingültigen Ablauf für den Muttertag.
  • Den Muttertag organisieren, das heißt, jeder muss etwas Anderes auf die Beine stellen.
  • Wenn Deine Mutter zum Beispiel schon immer gern Motorrad fahren wollte, dann lass diesen Traum doch wahr werden. Ballon fahren, ein spezielles Auto fahren, eine Runde auf der Rennstrecke.
  • Wer jetzt denkt, dies sind keine Wünsche von Müttern, der sollte einmal seiner Mutter genau zuhören. Es könnte sein, dass Du eine große Überraschung erlebst und Deine Mutter sich zum Muttertag über einen Fallschirmsprung freuen kann.

Gemeinsam verbrachte Zeit - ganz oben auf der Wunschliste

  • Wer jetzt sagt, kann es wirklich so einfach sein? Dem sei gesagt, ja genau so einfach ist es.
  • Ganz gleich, ob ein gemeinsamer Spaziergang, ein gemeinsam zubereitetes Essen gemeinsam verbrachte Zeit steht bei vielen Müttern ganz oben auf der Liste ihrer großen Wünsche.
  • Den Muttertag zu organisieren mit diesem Wissensstand, wird echt zum Kinderspiel.

Kommentare