Foto: Shutterstock.com

Perfekte Hängematte finden? - So gelingt ein gemütliches Wochenende

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Eine Hängematte dient der Entspannung und kann zur kleinen Wellness-Zone werden.

Die Hängematte wird automatisch mit Urlaub, Erholung und Entspannung verbunden. Damit dieses Gefühl aber auch wirklich aufkommt, muss die Hängematte bequem sein und den eigenen Anforderungen entsprechen. Dank der großen Auswahl ist es aber möglich, immer das perfekte Modell für sich selbst zu finden.

  • Mehrere Angebote
  • Viele Vergleiche

Wichtige Kriterien

  • Auch bei Hängematten gibt es große Preisunterschiede und Unterschiede bei der Verarbeitung, der Bequemlichkeit und dem Material. Möchten Sie eine wirklich gemütliche Matte zum Entspannen, die auch mehrere Jahre hält, dann sollten Sie durchaus etwas mehr Geld investieren.
  • In der eigenen Hängematte können Sie nämlich nicht nur im Sommer auf der Terrasse oder im Garten entspannen, sondern auch in den eigenen vier Wänden kann die Hängematte genutz werden. Dann dient sie auch nicht nur zur Entspannung, sondern kann sogar hilfreiche Dienste leisten, wenn der Rücken schmerzt oder wenn man einfach mal die Seele baumeln lassen möchte.
  • Bevor Sie sich jedoch eine Hängematte kaufen, sollten Sie sich folgende Dinge gut überlegen. Wird die Matte von Ihnen alleine benutzt, oder sollen zwei Personen darauf Platz haben? Möchten Sie lieber ein Modell, das mit Gestell ist, oder soll die Matte mit Haken aufgehangen werden?
  • Für die dauerhafte Benutzung und zum wirklichen Entspannen, eignen sich Hängematten aus Tuchstoff besser, als die geflochtenen Modelle. Diese bekommen Sie auch in großen Größen, sodass dann auch mehrere Personen auf der Matte ausreichend Platz haben.
  • Hängematten mit Gestell haben den Vorteil, dass Sie diese an jeder beliebigen Stelle aufstellen können. Ist die Matte jedoch mit Haken und Ösen zum Beispiel an der Decke befestigt, dann können Sie den Platz nur mit viel Aufwand und Arbeit wieder ändern.
  • Stabhängematten mit Gestell bieten genügend Bewegungsfreiheit, lassen sich schnell verschieben und sehen zudem auch optisch ansprechend aus, denn es gibt sie in vielen verschiedenen Modellen und in vielen unterschiedlichen Farben. So lässt sich ein gemütlicher Fernsehabend gestalten, ein Buch lesen, oder auch der Mittagsschlaf abhalten.
  • Die Tuchhängematte hat eine durchgehende Liegefläche aus dichtem und festen Stoff. Hier kommt es nicht zu Druckstellen, sondern in dieser Matte kann auch durchaus eine ganze Nacht verbracht werden. Das Kopfkissen und auch eine Decke haben ausreichend Platz in der Stabmatte.
  • Am besten schauen Sie sich mehrere Modelle in den unterschiedlichen größen und Ausführegen in einem Geschäft an. Diese können Sie dort auch testen, und sollten sich dann ganz in Ruhe entscheiden. Für eine gute Hängematte, die bequem ist, aus einem guten und hochwertigen Material gefertigt wurde und auch für den dauerhaften Gebrauch geeignet ist, sollten Sie einen Preis von 150 Euro aufwärts einplanen.

Kommentare